Unser Universum

  • Die Cheops-Pyramide von Giseh ist das einzige noch erhaltene Weltwunder der Antike. Seit 4.600 Jahren steht sie am Ufer des Nils. Vergrößern
    Die Cheops-Pyramide von Giseh ist das einzige noch erhaltene Weltwunder der Antike. Seit 4.600 Jahren steht sie am Ufer des Nils.
    Fotoquelle: © Impossible Factual /Raid Production Ltd
  • Keilschrift wurde auf Ton geschrieben. Mit einem keilförmigen Stift erzeugt man diese eckigen Linien, die aneinandergereiht Wörter ergeben. Hunderttausende von Keilschrifttexten wurden von Archäologen geborgen, aber entschlüsselt wurden sie erst 1802. Vergrößern
    Keilschrift wurde auf Ton geschrieben. Mit einem keilförmigen Stift erzeugt man diese eckigen Linien, die aneinandergereiht Wörter ergeben. Hunderttausende von Keilschrifttexten wurden von Archäologen geborgen, aber entschlüsselt wurden sie erst 1802.
    Fotoquelle: © Impossible Factual /Raid Production Ltd
  • Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle befindet sich eines der frühesten astronomischen Instrumente überhaupt: die Himmelscheibe von Nebra. Sie wurde 1999 entdeckt und soll während der Bronzezeit in Mitteleuropa hergestellt worden sein. Vergrößern
    Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle befindet sich eines der frühesten astronomischen Instrumente überhaupt: die Himmelscheibe von Nebra. Sie wurde 1999 entdeckt und soll während der Bronzezeit in Mitteleuropa hergestellt worden sein.
    Fotoquelle: © Impossible Factual
  • Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle befindet sich eines der frühesten astronomischen Instrumente überhaupt: die Himmelscheibe von Nebra. Sie wurde 1999 entdeckt und soll während der Bronzezeit in Mitteleuropa hergestellt worden sein. Vergrößern
    Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle befindet sich eines der frühesten astronomischen Instrumente überhaupt: die Himmelscheibe von Nebra. Sie wurde 1999 entdeckt und soll während der Bronzezeit in Mitteleuropa hergestellt worden sein.
    Fotoquelle: © Impossible Factual /Raid Production Ltd
Info, Wissen
Unser Universum

Infos
Originaltitel
Ancient Skies
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2019
arte
So., 05.04.
12:20 - 13:15
Folge 1, Götter und Dämonen


Schon unsere Vorfahren suchten im Himmel nach Antworten. Mit dem Versuch einer Erklärung der Welt kommt es auch zu einer Vermessung der Welt: Denn der Blick in den Sternenhimmel brachte nicht nur Glaubenskonstrukte und Mythen, sondern ebenso Verfahren der Navigation hervor.Die Höhlen von El Castillo in Nordspanien: Tief in der Höhle findet man einige der ältesten Höhlenmalereien der Welt - darunter die früheste uns bekannte Darstellung des Nachthimmels. Schon in der Steinzeit verstanden es die Menschen, sich den Himmel zunutze zu machen: zur Navigation und um die Zeit in Einheiten zu teilen - durch Beobachtung der Mondphasen und durch Verfolgung des Sonnenverlaufs über dem Horizont. Babylonier und Mayas entwickelten ihre eigenen Schriftsysteme, um ihre Beobachtungen am Nachthimmel festzuhalten. Stonehenge in Großbritannien und die Cheops-Pyramide in Gizeh wurden mithilfe astronomischer Beobachtungen errichtet und in eine bestimmte Position ausgerichtet. Viele frühe Zivilisationen taten es ihnen gleich. Im alten Griechenland fand der Übergang vom mythologischen Glauben an einen von überirdischen Wesen besiedelten Himmel zur wissenschaftlichen Betrachtung der Himmelsphänomene statt. Die Vorstellung, dass nicht die Götter, sondern die Natur selbst Phänomene wie Sonnenfinsternisse und Mondphasen hervorbringt, war revolutionär. Hier nahm moderne Wissenschaft ihren Anfang, auch wenn die ersten Weltmodelle später von anderen Vorstellungen abgelöst wurden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Discovery The Ronin - Dan, Justine, Guy JD, Josh, Danielle sit by the fire at the Dojo.

Ultimate Ninja - Die Survival-Challenge - Endlosschleife

Info | 07.04.2020 | 22:30 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
TV5 Azeb Wolde-Giorghis, journaliste et présentatrice du “Point“.

Le Point

Info | 08.04.2020 | 01:41 - 02:34 Uhr
/500
Lesermeinung
WELT Corona-Krise - Tourismus ohne Touristen

Corona-Krise - Tourismus ohne Touristen

Info | 08.04.2020 | 05:40 - 06:00 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Daniel Sträßer und Vladimir Burlakov (v.l.)

Mit dem Fall unter dem Titel "Das fleißige Lieschen" starten die neuen Saarbrücker Kommissare Adam S…  Mehr

Kathrin (Jördis Triebel), Johannes (Ronald Zehrfeld) und Ralf (Felix Kramer, v.l.) an der Bushaltestelle.

Eine Endhaltestelle in Brandenburg, zwei Freunde, ein Hund. In "Warten auf'n Bus" sitzen Hannes (Ron…  Mehr

Der Fuchs ist schlau und listig. Das beweist die Doku "Erlebnis Erde: Stadt, Land, Fuchs" von Roland Gockel und Rosie Koch.

Wer hat die besseren Überlebenschancen: ein Landfuchs oder ein Stadtfuchs? Antworten gibt eine ARD-D…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Sondersendungen sind derzeit an der Tagesordnung.

Das Coronavirus hat auch in Deutschland immer mehr Auswirkungen auf den Alltag. Viele Menschen sind …  Mehr