Unser Universum

  • In der römischen Mythologie wurde Luzifer als poetische Bezeichnung für den Morgenstern, also den Planeten Venus verwendet. Vergrößern
    In der römischen Mythologie wurde Luzifer als poetische Bezeichnung für den Morgenstern, also den Planeten Venus verwendet.
    Fotoquelle: © Impossible Factual /Raid Production Ltd
  • Was heute als Aberglaube gesehen wird, war Wissenschaft für den Mathematiker Ptolemäus. Er schrieb ein Buch über die Theorie und Praxis der Astrologie. Vergrößern
    Was heute als Aberglaube gesehen wird, war Wissenschaft für den Mathematiker Ptolemäus. Er schrieb ein Buch über die Theorie und Praxis der Astrologie.
    Fotoquelle: © Impossible Factual /Raid Production Ltd
  • Die Aposteluhr ist eine weltweit bekannte astronomische Uhr aus dem Jahr 1410, die sich in Prag an der Südmauer des Altstädter Rathauses befindet. Vergrößern
    Die Aposteluhr ist eine weltweit bekannte astronomische Uhr aus dem Jahr 1410, die sich in Prag an der Südmauer des Altstädter Rathauses befindet.
    Fotoquelle: © Impossible Factual
  • Jahrtausende lang nahmen die Menschen an, die Erde sei flach, eingeschlossen in ein begrenztes Universum. Viele Bücher wurden über den Rand der Welt geschrieben, in der Odyssee von Homer wagt sich ein Held dorthin. Odysseus will das Reich der Toten finden. Vergrößern
    Jahrtausende lang nahmen die Menschen an, die Erde sei flach, eingeschlossen in ein begrenztes Universum. Viele Bücher wurden über den Rand der Welt geschrieben, in der Odyssee von Homer wagt sich ein Held dorthin. Odysseus will das Reich der Toten finden.
    Fotoquelle: © Impossible Factual /Jahrtausende lang nahmen die Menschen an
Info, Wissen
Unser Universum

Infos
Originaltitel
Ancient Skies
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2019
arte
So., 05.04.
13:15 - 14:05
Folge 2, Das Zentrum


Für lange Zeiten in der Geschichte der Menschheit definiert der Horizont den Rand der Welt - dahinter war das Reich der Götter und der Monster. Doch natürlich haben die alten Seefahrer den Rand der Welt nicht gefunden; stattdessen lieferten sie neue Erkenntnisse über die Gestalt unserer Erde. Griechische Wissenschaftler der Antike erkannten bereits, dass die Erde nicht flach, sondern eine Kugel ist.Auf den ersten Blick revolutionär anmutende Theorien wie diese sollten unsere Sicht auf unser Sonnensystem in den folgenden Jahrhunderten immer wieder neu verändern. Der bedeutendste unter den antiken Astronomen ist Claudius Ptolemäus. Er schuf ein Modell des Kosmos, das so überzeugend war, dass es 1.500 Jahre lang bestehen bleiben sollte. Bis zur Renaissance, als Nikolaus Kopernikus das komplizierte ptolemäische Modell durch ein einfacheres ersetzte. Seine damals radikale Idee: ein sonnenzentrierter Kosmos. Ein Konzept so unvorstellbar, dass es erst mal ignoriert wurde.Es brauchte einen neuen Superstar der Astronomie, um mithilfe eines bahnbrechenden neuen Instruments unsere Sicht des Kosmos' auf den Kopf zu stellen: Galileo Galilei - und sein Teleskop.Doch Galileis Beweis für ein heliozentrisches Universum brachte ihn in Konflikt mit der Kirche, die ihre theologisch eingefärbte Weltsicht auf das aus der Antike übernommene ptolemäische Modell abgestimmt hatte. Galileo kam vor ein Inquisitionsgericht, wurde verurteilt und unter Hausarrest gestellt. Den Siegeszug seiner Ideen konnte das nicht aufhalten. Es beginnt eine neue Ära der Astronomie - hin zu moderner Wissenschaft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDFinfo Bei einer bemerkenswerten Entdeckung fast 70 Jahre nach Kriegsende handelt es sich um den Eingangsbereich für ein bislang unbekanntes Stollensystem, wie Geoelektrik-Messungen es vermuten lassen.

Die Suche nach Hitlers "Atombombe"

Info | 09.04.2020 | 04:45 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD alpha Das Logo

Planet Wissen - Ameisen - das größte Raubtier der Welt

Info | 09.04.2020 | 22:20 - 23:20 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
News
Zehn Kandidaten sind bei "Promis unter Palmen" dabei. Für Geld würden sie alles tun, so die Unterstellung von SAT.1.  Wir stellen sie vor.

Im deutschen Fernsehen ist immer noch Platz für eine gepflegte Trash-Sendung mehr. Das denkt sich zu…  Mehr

Ziemlich eventmäßige, aber starke Siegfried-Lenz-Verfilmung "Der Überläufer" mit Jannis Niewöhner und Małgorzata Mikołajczak. Das Erste zeigt die zweiteilige Romanverfilmung am 8. und 10. April, jeweils um 20.15 Uhr.

Das zweiteilige ARD-Werk "Der Überläufer" erzählt von einem Soldaten in den letzten Kriegstagen. In …  Mehr

Im Sommer soll es einige neue Hits von Pietro Lombardi geben. Nun will der Sänger eine Partnerin für ein Gesangs-Duett suchen - via Videocasting.

Im Sommer dürfen sich die Fans von Pietro Lombardi auf neue Musik freuen. Unter anderem hat der Säng…  Mehr

Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr