Unser Westen

  • Zum Beispiel die Ruhrpottgrößen Atze Schröder, Hape Kerkeling und Helge Schneider und die Rheinländerinnen Anke Engelke, Gaby Köster und Carolin Kebekus. Die Zuschauer sind auf eine komische Zeitreise von Adolf Tegtmeier bis zu Luke Mockridge eingeladen. - Hape Kerkeling als Königin Beatrix der Niederlande (Archivfoto 1991, Schloß Bellevue, Berlin, kurz vor dem Empfang der echten Königin Beatrix der Niederlande) Vergrößern
    Zum Beispiel die Ruhrpottgrößen Atze Schröder, Hape Kerkeling und Helge Schneider und die Rheinländerinnen Anke Engelke, Gaby Köster und Carolin Kebekus. Die Zuschauer sind auf eine komische Zeitreise von Adolf Tegtmeier bis zu Luke Mockridge eingeladen. - Hape Kerkeling als Königin Beatrix der Niederlande (Archivfoto 1991, Schloß Bellevue, Berlin, kurz vor dem Empfang der echten Königin Beatrix der Niederlande)
    Fotoquelle: WDR/dpa
  • Gast Christian Ehring (Moderator der Satire-Show "extra 3" und künstlerische Leiter des Kom(m)ödchens nach Paderborn. In seinem aktuellen Bühnenprogramm "Keine weiteren Fragen" kommentiert er hintergründig und schwarzhumorig die Lage der Nation. Vergrößern
    Gast Christian Ehring (Moderator der Satire-Show "extra 3" und künstlerische Leiter des Kom(m)ödchens nach Paderborn. In seinem aktuellen Bühnenprogramm "Keine weiteren Fragen" kommentiert er hintergründig und schwarzhumorig die Lage der Nation.
    Fotoquelle: WDR/Claus Langer
  • v.l.n.r.: Matthias Brodowy (Moderator), Wolfgang Stute (Musiker), Christian Ehring (Kabarettist), Sebastian Krämer (Chansonnier), Hazel Brugger (Kabarettistin), Ingo Börchers (Kabarettist), Carsten Hormes (Leiter Kulturbüro OWL), Tony Kaltenberg (Musiker). Vergrößern
    v.l.n.r.: Matthias Brodowy (Moderator), Wolfgang Stute (Musiker), Christian Ehring (Kabarettist), Sebastian Krämer (Chansonnier), Hazel Brugger (Kabarettistin), Ingo Börchers (Kabarettist), Carsten Hormes (Leiter Kulturbüro OWL), Tony Kaltenberg (Musiker).
    Fotoquelle: WDR/Claus Langer
  • Hazel Brugger kennen die TV Zuschauer als Außenreporterin der "heute-show". Die junge Schweizerin hat in kürzester Zeit die deutschsprachigen Kabarettbühnen erobert und wurde 2017 u.a. mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Salzburger Stier ausgezeichnet. Vergrößern
    Hazel Brugger kennen die TV Zuschauer als Außenreporterin der "heute-show". Die junge Schweizerin hat in kürzester Zeit die deutschsprachigen Kabarettbühnen erobert und wurde 2017 u.a. mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Salzburger Stier ausgezeichnet.
    Fotoquelle: WDR/Claus Langer
  • Zum Beispiel die Ruhrpottgrößen Atze Schröder (Foto), Hape Kerkeling und Helge Schneider und die Rheinländerinnen Anke Engelke, Gaby Köster und Carolin Kebekus. Die Zuschauer sind auf eine komische Zeitreise von Adolf Tegtmeier bis zu Luke Mockridge eingeladen. Vergrößern
    Zum Beispiel die Ruhrpottgrößen Atze Schröder (Foto), Hape Kerkeling und Helge Schneider und die Rheinländerinnen Anke Engelke, Gaby Köster und Carolin Kebekus. Die Zuschauer sind auf eine komische Zeitreise von Adolf Tegtmeier bis zu Luke Mockridge eingeladen.
    Fotoquelle: WDR/dpa
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: WDR/Herby Sachs
Report, Land und Leute
Unser Westen

Infos
Produktionsland
Deutschland
WDR
Sa., 18.08.
21:45 - 23:15
Unsere Komiker und Kabarettisten


Ganz Deutschland lacht über die Komiker und Kabarettisten, die aus Nordrhein-Westfalen kommen. Über die Ruhrpottgrößen Atze Schröder, Hape Kerkeling und Helge Schneider zum Beispiel oder die Rheinländerinnen Anke Engelke, Gaby Köster und Carolin Kebekus. "Unser Westen" kann aber auch mit hochkarätigen Kabarettisten punkten wie die Mitternachtsspitzen Jürgen Becker, Wilfried Schmickler und Uwe Lyko alias Herbert Knebel. "NRW das ist das lustigste Bundesland der Welt", findet Thomas Bug, der mit, "WDR aktuell"-Moderatorin Martina Eßer, Comedian Ingolf Lück und Moderatorin Sabine Heinrich die komische Zeitreise von Adolf Tegtmeier bis zu Luke Mockridge einordnet und kommentiert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Verrückt nach Meer

Verrückt nach Meer - Willkommen im Schwarzen Meer

Report | 20.08.2018 | 14:05 - 14:55 Uhr
3.61/5095
Lesermeinung
3sat Im Bergischen Land trifft Franz Xaver Gernstl (rechts) nach 25 Jahren Bruno Hünermund und seinen Sohn Markus wieder.

Gernstls Zeitreisen - Vom Selfkant ins Bergische Land

Report | 25.08.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr
2.8/505
Lesermeinung
HR Der Landwirt Burkhard Hölz betreibt den Elkenhof.

Erntestress auf dem Elkenhof

Report | 26.08.2018 | 18:30 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gunther Witte ist im Alter von 82 gestorben. Er hat die deutsche Fernsehlandschaft geprägt. Nicht nur, aber vor allem durch den "Tatort".

Vor fast 50 Jahren entwickelte Gunter Witte das Konzept zur Krimi-Reihe "Tatort", die die deutsche F…  Mehr

Seit Missbrauchsvorwürfe gegen ihn laut wurden, ist er Kassengift: Kevin Spaceys jüngster Film spielte am Startwochenende in den USA 126 Dollar ein.

Nur wenige US-Kinos nahmen "Billionaire Boys Club" mit Kevin Spacey überhaupt ins Programm. Die Zusc…  Mehr

Eine albanische Familie fürchtet, dass sie zurück in ihrer Heimat zum Opfer von Blutrache werden könnte.

Es ist der Augenblick, den viele Betroffene fürchten. Im Morgengrauen kommen Polizisten und holen ab…  Mehr

Verfolgungsjagd zu Fuß: James Bond (Daniel Craig) will einen Verräter stellen.

Nach dem Tod seiner Freundin Vesper ist James Bond (zum zweiten Mal gespielt von Daniel Craig) getri…  Mehr

Er schaut bieder und meist vertrauenerweckend aus: Doch "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch ist ein Meister des Schauspiels und der Verführungskünste.

Der RTL-Dauerbrenner "Wer wird Millionär" geht in seine 42. Staffel. Zu Beginn testet Moderator Günt…  Mehr