Unser blauer Planet - Leuchtende Tiefsee (2/7)

  • Giesskannenschwämme wachsen in der Tiefsee Vergrößern
    Giesskannenschwämme wachsen in der Tiefsee
    Fotoquelle: SRF/BBC/Espen Rekdal 2017
  • Fangzahnfisch zu erkennen an den riesigen Zähnen Vergrößern
    Fangzahnfisch zu erkennen an den riesigen Zähnen
    Fotoquelle: SRF/BBC/Espen Rekdal 2017
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Unser blauer Planet - Leuchtende Tiefsee (2/7)

Infos
Originaltitel
Blue Planet II
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
SF1
Fr., 06.07.
11:25 - 12:15


Die Tiefsee ist der grösste Lebensraum auf unserem Planeten. Mittlerweile sind Wissenschaftler davon überzeugt, dass es hier mehr Leben gibt als irgendwo sonst auf der Erde. Wilde Tintenfischhorden gehen in der Tiefe auf die Jagd. Korallengärten blühen in absoluter Dunkelheit. Ein Walkadaver sorgt für Unruhe, als langsame, fünf Meter lange Haie um ihre erste Mahlzeit nach einem Jahr des Hungerns kämpfen. Je tiefer man abtaucht, desto höher wird der fast unerträgliche Druck, den das reine Gewicht des Wassers erzeugt. Doch sogar in einer Tiefe von acht Kilometern, in der man die biochemischen Prozesse des Lebens einst für undenkbar hielt, treffen die Filmemacher auf eigentümliche neue Arten, die ihr ganzes Leben im Dunklen fristen. An vulkanischen Brennpunkten gedeihen Mikrowelten. Die Wesen, die hier leben, sind so fremdartig wie die Welten, die sie bewohnen. Mit Haaren bedeckte Krabben ernähren sich von ausströmenden Hydrogensulfid-Wolken. Garnelen schweben am Rande von Chemikalienwolken, die so heiss sind, dass sie Blei schmelzen könnten. Und dennoch enthalten diese Geysire eventuell sogar die Lösung für das Geheimnis vom Ursprung allen Lebens auf der Erde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Lebensraum Pfälzerwald

Lebensraum Pfälzerwald - Zwischen steilen Felsen und sonnigen Reben

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 05:45 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Donaulachs kehrt zurück

Der Donaulachs kehrt zurück

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Vulkaninsel White Island, 50 Kilometer vor der Küste der Nordinsel Neuseelands.

Der Pazifische Feuerring - Neuseeland, Vanuatu und Indonesien

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 16:05 - 16:45 Uhr
3/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr