Was passierte eigentlich, bevor Romy Schneider ihre Hand mit den Worten "Sie gefallen mir" auf Burkhard Driests Arm legte? Wie verlor Inge Meysel ihre Unschuld und warum vergaß der große Udo Jürgens bei Alfred Biolek seinen Text? Die Antwort auf diese Fragen gibt es in den WDR Talk-Klassikern. Die ausgewählten Ausschnitte der Sendungen sind Sternstunden des Fernsehens im WDR. Intime Gespräche, unvergessliche Momente, Lachtränen, Rührung und Kopfschütteln inbegriffen - die besten Momente, die eine Talk-Show zu bieten hat, mit allen Facetten des intensiven persönlichen Gesprächs: Amüsant und definitiv kurzweilig. Der Bogen wird von der ersten Talkshows im deutschen Fernsehen "Je später der Abend" - mit Dietmar Schönherr - über Formate wie "B.trifft", "Kölner Treff", "Boulevard Bio" und "Ich stelle mich" bis zu Late Night Talks wie "Harald Schmidt" gespannt. Auf der Gästeliste stehen die junge Angela Merkel, der Dalai Lama, Ikonen wie Senta Berger und Karl Lagerfeld, "aufstrebende" Musiker wie Herbert Grönemeyer und Udo Lindenberg sowie Showstars wie Harald Schmidt, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk. Die "WDR Talk-Klassiker" sind ein großes Stück Fernsehgeschichte: Made - und dokumentiert vom WDR!