Unsere Geschichte

  • Die Heizer haben die Feuer gelöscht. Von links nach rechts: Werner Mewes (Justin Mühlenhardt), Rudolf Gläser (Peter Sikorski), Hermann Knüfken (Martin Winkelmann). Vergrößern
    Die Heizer haben die Feuer gelöscht. Von links nach rechts: Werner Mewes (Justin Mühlenhardt), Rudolf Gläser (Peter Sikorski), Hermann Knüfken (Martin Winkelmann).
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Björn Engholm, ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Vergrößern
    Björn Engholm, ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Revolutionsbild Vergrößern
    Revolutionsbild
    Fotoquelle: NDR/Riva Filmproduktion
  • Im Maschinenraum der Kriegsschiffes SMS König. Vergrößern
    Im Maschinenraum der Kriegsschiffes SMS König.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Henriette Confurius als Artelts Verlobte Helene Hartung. Vergrößern
    Henriette Confurius als Artelts Verlobte Helene Hartung.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Gustav-Peter Wöhler als Konditor Traugott Kaiser. Vergrößern
    Gustav-Peter Wöhler als Konditor Traugott Kaiser.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
Report, Dokumentation
Unsere Geschichte

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
NDR
So., 04.11.
20:15 - 21:45
1918 Aufstand der Matrosen


Die Dokumentationsreihe berichtet über Ereignisse und Menschen, die den Norden Deutschlands bewegten. Dabei taucht sie in die vergangenen Jahrzehnte ein.
Das Dokudrama von Jens Becker erzählt die Geschichte des Kieler Matrosenaufstands am Ende des Ersten Weltkriegs. Dieser war die Initialzündung für die revolutionäre Bewegung, die im November 1918 das Deutsche Reich ergriff und zum Sturz der Monarchie sowie zum Ende des Ersten Weltkriegs führte.
Im Zentrum stehen der Matrose Karl Artelt , seine Verlobte Helene Hartung sowie deren Bruder August . Karl stellt sich an die Spitze der aufständischen Matrosen. Helene teilt seine Ansichten, doch ihr Bruder August lehnt revolutionäre Gewalt als Mittel zur Veränderung der Gesellschaft ab. Er will Helene von Karls Ideen abbringen. Helene entscheidet sich dafür, an Karls Seite für die Änderung der Verhältnisse zu kämpfen.
Parallel dazu werden die Konflikte des neuen Gouverneurs von Kiel, Admiral Wilhelm Souchon aufgezeigt, der zwar Monarchist ist, den verlorenen Krieg aber der Unfähigkeit Kaiser Wilhelms II. anlastet. Sein Stab fordert von Souchon hartes Durchgreifen. Doch er entscheidet sich gegen ein Blutvergießen und will die Krise in Verhandlungen lösen. Dafür holt er den SPD-Reichstagsabgeordneten Gustav Noske nach Kiel. Noske übernimmt die Führung, entmachtet Karl Artelt, setzt Souchon als Gouverneur ab und beendet den Aufstand durch Intrigen in wenigen Tagen.
Der Film verwebt die Spielhandlung mit historischem Bildmaterial aus Kiel sowie Berichten von Zeitzeugen. Im Interview reflektieren die Politiker Björn Engholm und Sahra Wagenknecht sowie Flottillenadmiral Kay-Achim Schönbach die Bedeutung der Ereignisse für den Beginn der deutschen Demokratie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Ex-Grenze - war da was?

Report | 12.12.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
2.92/5012
Lesermeinung
MDR Wenn die Bäume Engel tragen

Wenn die Bäume Engel tragen - Der Weihnachtsmarkt am Elbhang

Report | 12.12.2018 | 06:40 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Unter den Sternen war ich Zuhause

Unter den Sternen war ich zu Hause

Report | 12.12.2018 | 07:20 - 07:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr