Unsere Geschichte

  • Die Heizer haben die Feuer gelöscht. Von links nach rechts: Werner Mewes (Justin Mühlenhardt), Rudolf Gläser (Peter Sikorski), Hermann Knüfken (Martin Winkelmann). Vergrößern
    Die Heizer haben die Feuer gelöscht. Von links nach rechts: Werner Mewes (Justin Mühlenhardt), Rudolf Gläser (Peter Sikorski), Hermann Knüfken (Martin Winkelmann).
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Björn Engholm, ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Vergrößern
    Björn Engholm, ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Revolutionsbild Vergrößern
    Revolutionsbild
    Fotoquelle: NDR/Riva Filmproduktion
  • Im Maschinenraum der Kriegsschiffes SMS König. Vergrößern
    Im Maschinenraum der Kriegsschiffes SMS König.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Henriette Confurius als Artelts Verlobte Helene Hartung. Vergrößern
    Henriette Confurius als Artelts Verlobte Helene Hartung.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
  • Gustav-Peter Wöhler als Konditor Traugott Kaiser. Vergrößern
    Gustav-Peter Wöhler als Konditor Traugott Kaiser.
    Fotoquelle: NDR/ARTE, Georges Pauly
Report, Dokumentation
Unsere Geschichte

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
NDR
So., 04.11.
20:15 - 21:45
1918 Aufstand der Matrosen


Die Dokumentationsreihe berichtet über Ereignisse und Menschen, die den Norden Deutschlands bewegten. Dabei taucht sie in die vergangenen Jahrzehnte ein.
Das Dokudrama von Jens Becker erzählt die Geschichte des Kieler Matrosenaufstands am Ende des Ersten Weltkriegs. Dieser war die Initialzündung für die revolutionäre Bewegung, die im November 1918 das Deutsche Reich ergriff und zum Sturz der Monarchie sowie zum Ende des Ersten Weltkriegs führte.
Im Zentrum stehen der Matrose Karl Artelt , seine Verlobte Helene Hartung sowie deren Bruder August . Karl stellt sich an die Spitze der aufständischen Matrosen. Helene teilt seine Ansichten, doch ihr Bruder August lehnt revolutionäre Gewalt als Mittel zur Veränderung der Gesellschaft ab. Er will Helene von Karls Ideen abbringen. Helene entscheidet sich dafür, an Karls Seite für die Änderung der Verhältnisse zu kämpfen.
Parallel dazu werden die Konflikte des neuen Gouverneurs von Kiel, Admiral Wilhelm Souchon aufgezeigt, der zwar Monarchist ist, den verlorenen Krieg aber der Unfähigkeit Kaiser Wilhelms II. anlastet. Sein Stab fordert von Souchon hartes Durchgreifen. Doch er entscheidet sich gegen ein Blutvergießen und will die Krise in Verhandlungen lösen. Dafür holt er den SPD-Reichstagsabgeordneten Gustav Noske nach Kiel. Noske übernimmt die Führung, entmachtet Karl Artelt, setzt Souchon als Gouverneur ab und beendet den Aufstand durch Intrigen in wenigen Tagen.
Der Film verwebt die Spielhandlung mit historischem Bildmaterial aus Kiel sowie Berichten von Zeitzeugen. Im Interview reflektieren die Politiker Björn Engholm und Sahra Wagenknecht sowie Flottillenadmiral Kay-Achim Schönbach die Bedeutung der Ereignisse für den Beginn der deutschen Demokratie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Bekannt im Land

Bekannt im Land

Report | 04.11.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der Berufsimker Oliver Hohmann aus Gudensberg-Gleichen produziert Honige mit verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Alles Regional

Report | 04.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte (Erstausstrahlung Gro§britanien: 15.11.2010)

Elizabeth I. - Mörderin auf dem Thron

Report | 04.11.2018 | 22:10 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Ausschnitt aus dem Trailer zu "Spuk in Hill House".

In den sozialen Medien sind die Reaktionen auf die Gruselserie "Spuk in Hill House" extrem. Doch rec…  Mehr

Shirin (Mona Pirzad) und Robert (Felix Klare) müssen als Team zusammenarbeiten.

Die romantische Komödie der ARD wurde an Originalschauplätzen im Iran gedreht und stellt somit ein N…  Mehr

Benni Hornberg (Antoine Monot Jr.) ermittelt diesmal im Frankfurter Bahnhofsmilieu.

Der erste Fall der fünften Staffel führt das Duo Hornberg/Oswald in die Frankfurter Hochfinanz – und…  Mehr

Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr