Unsere Wälder - Muskauer Heide

  • Die Blaubeerernte gehört seit Jahrhunderten zum Leben in der Muskauer Heide dazu. An guten Tagen bringen es "Profis" auf 4 bis 5 Wassereimer mit Blaubeeren. Vergrößern
    Die Blaubeerernte gehört seit Jahrhunderten zum Leben in der Muskauer Heide dazu. An guten Tagen bringen es "Profis" auf 4 bis 5 Wassereimer mit Blaubeeren.
    Fotoquelle: MDR/Simank-Film
  • Fuchs - Kiefernwälder sind Lebensräume der Extreme und eine Welt für Alleskönner. Vergrößern
    Fuchs - Kiefernwälder sind Lebensräume der Extreme und eine Welt für Alleskönner.
    Fotoquelle: MDR/Simank-Film
  • Vater und Sohn und zwei Förstergenerationen - Rainer und Rüdiger Preißner Vergrößern
    Vater und Sohn und zwei Förstergenerationen - Rainer und Rüdiger Preißner
    Fotoquelle: MDR/Simank-Film
  • Holzerntemaschinen im Einsatz, 50 Bäume pro Stunde schafft dieser Harvester - und ersetzt damit die Arbeit von etwa 8 Forstleuten. Vergrößern
    Holzerntemaschinen im Einsatz, 50 Bäume pro Stunde schafft dieser Harvester - und ersetzt damit die Arbeit von etwa 8 Forstleuten.
    Fotoquelle: MDR/Simank-Film
  • - unter Dauerbeobachtung. Vergrößern
    - unter Dauerbeobachtung.
    Fotoquelle: MDR/Simank-Film
  • Wiedehopf - Ein Charaktervogel der Muskauer Heide, die Muskauer Heide zählt deutschlandweit zu den Hotspots der seltenen Vogelart. Vergrößern
    Wiedehopf - Ein Charaktervogel der Muskauer Heide, die Muskauer Heide zählt deutschlandweit zu den Hotspots der seltenen Vogelart.
    Fotoquelle: MDR/Simank-Film
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Unsere Wälder - Muskauer Heide

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
MDR
Di., 02.10.
20:45 - 21:15


Sie reichen bis zum Horizont und sind die Holzkammern Deutschlands - die Kiefernwälder der Muskauer Heide. Kiefern sind die Brotbäume der Lausitz. Ihr schneller Wuchs bringt schnelle Erträge. Mit keinem anderen Baum wäre das hier möglich. "Die Kiefer kann sich als eine der wenigen Arten an diese nährstoffarmen Verhältnisse anpassen. Vom Ahorn könnte ich das nicht verlangen. Der würde ganz einfach mit dem wenigen Wasser hier nicht zurechtkommen." Rüdiger Preißner ist seit 32 Jahren Revierförster im Bundesforstbetrieb Lausitz. Kiefernwälder sind Wirtschaftswälder, wo der Mensch den Takt der Natur bestimmt. In der Muskauer Heide beschränkt sich das nicht nur auf die Forstwirtschaft. Seit über 70 Jahren gibt das Militär hier maßgeblich den Ton an. In den 1960er Jahren werden dafür sogar das Heidedorf Tränke geräumt und deren Bewohner umgesiedelt. Danach nutzt die DEFA den verlassenen Ort als Spielfilmkulisse für den bekanntesten Antikriegsfilm der DDR: "Die Abenteuer des Werner Holt". Große, offene Heideflächen bestimmen bis heute das Bild der Muskauer Heide, wo noch immer scharf geschossen wird. Mit 175 km² ist der Truppenübungsplatz Oberlausitz das fünftgrößte Militärgebiet deutschlandweit. Trotzdem beherbergt die Landschaft eine atemberaubende Naturvielfalt. Neben den Seeadlern gehören seit 2001 auch Wölfe wieder dazu. Wilde Tiere, intensive Forstwirtschaft und Truppenübungsplatz - die Muskauer Heide ist ein Ort der scheinbar scharfen Gegensätze. Über ein Jahr waren die Naturfilmer Peter und Stefan Simank hier unterwegs, beobachteten die Tiere, begleiteten Waldarbeiter und Förster, sprachen mit Anwohnern und beleuchteten das Leben in einem der größten Kiefernwälder Deutschlands.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Hunderte Besucher versuchen oft so nah wie möglich an die Robbenbabys heran zu kommen.

Die Robbenwächter von Helgoland

Natur+Reisen | 02.10.2018 | 15:35 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR natürlich!

natürlich!

Natur+Reisen | 02.10.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
ARD Der Pangolin - oder auch Schuppentier - hält einen traurigen Rekord. Kein anderes Säugetier wird häufiger von Wilderern gefangen, getötet und geschmuggelt. Dabei ist gerade der Pangolin ein einzigartiges Tier. Warum das so ist, erklärt Thomas D, in "Wissen vor acht - Natur".

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 02.10.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr