Unter Grizzlys

  • Die jungen Grizzlybären messen sich bei spielerischen Kämpfen. Beginnt die Paarungszeit, werden daraus bedrohlich ernste Auseinandersetzungen. Vergrößern
    Die jungen Grizzlybären messen sich bei spielerischen Kämpfen. Beginnt die Paarungszeit, werden daraus bedrohlich ernste Auseinandersetzungen.
    Fotoquelle: ZDF/Jeff Wilson
  • Ein 25 mannstarkes Team von Top Wildlife - Kameraleuten und Bärenexperten schlägt für einige Wochen ihre Zelte mitten im Eldorado der riesigen Landräuber auf. Bärenführer Chris Morgan arbeitet im Katmai-Nationalpark seit 20 Jahren. Vergrößern
    Ein 25 mannstarkes Team von Top Wildlife - Kameraleuten und Bärenexperten schlägt für einige Wochen ihre Zelte mitten im Eldorado der riesigen Landräuber auf. Bärenführer Chris Morgan arbeitet im Katmai-Nationalpark seit 20 Jahren.
    Fotoquelle: ZDF/Jeff Wilson
  • Die junge Mutter "Parsnip" und Ihr Junges müssen viel dramatische und riskante Situationen meistern. Ihr Überlebenskampf im großen Grizzlyland ist erbarmungslos.
Mehrere Monate konnte die Crew das Schicksal der Beiden verfolgen. Vergrößern
    Die junge Mutter "Parsnip" und Ihr Junges müssen viel dramatische und riskante Situationen meistern. Ihr Überlebenskampf im großen Grizzlyland ist erbarmungslos. Mehrere Monate konnte die Crew das Schicksal der Beiden verfolgen.
    Fotoquelle: ZDF/stephen Munafo
  • Heute lassen sich ferngesteuerte Camcorder dort platzieren, wo kein Mensch je hin könnte. Dies ermöglicht ganz neue Perspektiven und bringt uns erstmals so nah an die Grizzlys heran. 
35 Kameras über und unter Wasser, in den Uferzonen, auf Plattformen, im Wald und auf den Weiden dokumentieren einen ganzen Sommer lang das Geschehen im Grizzlyland Vergrößern
    Heute lassen sich ferngesteuerte Camcorder dort platzieren, wo kein Mensch je hin könnte. Dies ermöglicht ganz neue Perspektiven und bringt uns erstmals so nah an die Grizzlys heran. 35 Kameras über und unter Wasser, in den Uferzonen, auf Plattformen, im Wald und auf den Weiden dokumentieren einen ganzen Sommer lang das Geschehen im Grizzlyland
    Fotoquelle: ZDF/Picasa
  • Ein 25 mannstarkes Team von Top Wildlife - Kameraleuten und Bärenexperten schlägt für einige Wochen ihre Zelte mitten im Eldorado der riesigen Landräuber auf.
Bärenführer Buck Wilde arbeitet im Katmai-Nationalpark arbeitet hier seit 35 Jahren Vergrößern
    Ein 25 mannstarkes Team von Top Wildlife - Kameraleuten und Bärenexperten schlägt für einige Wochen ihre Zelte mitten im Eldorado der riesigen Landräuber auf. Bärenführer Buck Wilde arbeitet im Katmai-Nationalpark arbeitet hier seit 35 Jahren
    Fotoquelle: ZDF/.Jeff Wilson
  • Jeden Sommer versammeln sich in Alaskas Wildnis hunderte von Grizzlybären.
Das Filmteam hat monatelang mitten im Katmai National Park ihre Zelte aufgeschlagen. Es gelang ihnen beim großen Grizzlytreffen Einzelschicksale zu verfolgen und zu dokumentieren Vergrößern
    Jeden Sommer versammeln sich in Alaskas Wildnis hunderte von Grizzlybären. Das Filmteam hat monatelang mitten im Katmai National Park ihre Zelte aufgeschlagen. Es gelang ihnen beim großen Grizzlytreffen Einzelschicksale zu verfolgen und zu dokumentieren
    Fotoquelle: ZDF/Jeff Wilson
  • Jeden Sommer versammeln sich in Alaskas Wildnis hunderte von Grizzlybären. Das Filmteam hat monatelang mitten im Katmai National Park ihre Zelte aufgeschlagen. Es gelang ihnen beim großen Grizzlytreffen Einzelschicksale zu verfolgen und zu dokumentieren. Vergrößern
    Jeden Sommer versammeln sich in Alaskas Wildnis hunderte von Grizzlybären. Das Filmteam hat monatelang mitten im Katmai National Park ihre Zelte aufgeschlagen. Es gelang ihnen beim großen Grizzlytreffen Einzelschicksale zu verfolgen und zu dokumentieren.
    Fotoquelle: ZDF/Jeff Wilson
Natur+Reisen, Tiere
Unter Grizzlys

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
3sat
Mo., 18.12.
20:15 - 21:00
Folge 1, Das Abenteuer beginnt


Top-Wildlife-Kameraleute und Bärenexperten haben einige Wochen in Alaskas Wildnis verbracht, um das Leben der Grizzlys aus nächster Nähe zu verfolgen. Noch nie wurden die riesigen Raubtiere Nordamerikas filmisch so außergewöhnlich nah porträtiert, während sie sich zu Hunderten an den Stromschnellen im Katmai Nationalpark versammeln, um Lachse zu fangen. 35 Kameras waren im Einsatz. Über und unter Wasser, in den Uferzonen, auf Plattformen, im Wald und auf den Weiden dokumentieren die Kameras einen Sommer lang das atemberaubende Spektakel. Die Bärenkenner begleiten die Teams Tag und Nacht, und so kommt es zu ungewöhnlichen Begegnungen. In der ersten Folge kämpft eine noch unerfahrene Grizzly-Mutter unermüdlich um das Überleben ihrer beiden Jungen. Ihr Sommer ist voller tragischer Ereignisse. Hungrig und müde im eiskalten Wasser nach Nahrung suchend, verliert sie eines ihrer Kleinen. Nur die Hälfte der Jungtiere überlebt die Saison in der Wildnis Alaskas. Die Gegend wird beherrscht von einem riesigen Grizzly-Männchen und seiner Partnerin, die die Filmcrew als hoch aggressives Weibchen erlebt. Ausgewachsene hungrige Bären stellen eine tödliche Bedrohung für den Nachwuchs dar. Für die Mutter des überlebenden Jungtiers ist es eine harte Zeit voller unerwarteter Abenteuer und Herausforderungen. Hautnah verfolgt die Crew den Überlebenskampf der Bärenmütter und ihrer Kinder, die bedrohlichen Attacken des großen Clanchefs und der zu allem entschlossenen Konkurrenten. Dabei erleben selbst die Bärenkenner Dinge, die sie vorher noch nicht gesehen haben. Tag für Tag werden sie Zeuge von großen persönlichen Dramen und überraschend traurigen Ereignissen. Welche großen Risiken sie dafür in Kauf nehmen, wird den Teams immer dann bewusst, wenn sich ein Grizzly unvermittelt bis auf wenige Meter nähert und keiner weiß, was in den nächsten Sekunden passieren wird. Dank jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit den Raubtieren ist die Crew am Ende des Sommers unversehrt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo

Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen | 23.01.2018 | 11:05 - 11:55 Uhr (noch 50 Min.)
3.33/5015
Lesermeinung
WDR Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co. - Doppelt hält besser!

Natur+Reisen | 23.01.2018 | 11:55 - 12:45 Uhr
3.43/5014
Lesermeinung
SWR Gesundheitscheck bei der Riesenschildkröte - Flunder kam aus Privathaltung neu in den Zoo Karlsruhe. Tierärztin Anna Hein möchte per Blutbild ermitteln, wie gesund das Reptil ist. Gar nicht so leicht, denn die 140 Kilogramm schwere Flunder hält gar nichts von der Idee.

Tierarztgeschichten

Natur+Reisen | 23.01.2018 | 13:30 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie haben gut Lachen, weil American Football immer mehr Deutsche interessiert. Auch bei ProSieben sind die Berichterstatter erfolgreich (von links): Roman Motzkus, Volker Schenk, Jan Stecker, Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Uwe Morawe.

Über acht Stunden American Football bei ProSieben: Der Münchener Sender hat vergangenen Sonntag viel…  Mehr

Ganz so alt wie die alte Dame ist er noch nicht: Juve-Legende Gianluigi Buffon.

Streaming-Gigant Netflix schaut derzeit bei einem der größten Fußballclubs der Welt hinter die Kulis…  Mehr

Ed Sheeran ist seit Kurzem verlobt und damit vom Markt. Demnächst könnte er ganz von der Bildfläche verschwinden.

Wie lassen sich Kinder und Beruf vereinen? Gar nicht, findet Ed Sheeran. Der britische Hit-Schreiber…  Mehr

Laut Mitteilung der Bad Hersfelder Festspiele befindet sich Dieter Wedel derzeit im Krankenhaus.

Dieter Wedel tritt nach den Vorwürfen gegen ihn als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. …  Mehr

Urlaub in der Karibik? Für Model-Mama Heidi Klum und ihre Jury-Kollegen Thomas Hayo (links) und Michael Michalsky ist Arbeit angesagt: Sie suchen unter der karibischen Sonne "Germany's Next Topmodel".

Im Februar sucht Model-Mama Heidi Klum zum 13. Mal "Germany's Next Topmodel". Zum Start der neuen St…  Mehr