Unter Grizzlys

Jeden Sommer versammeln sich in Alaskas Wildnis hunderte von Grizzlybären. Das Filmteam hat monatelang mitten im Katmai National Park ihre Zelte aufgeschlagen. Es gelang ihnen beim großen Grizzlytreffen Einzelschicksale zu verfolgen und zu dokumentieren. Vergrößern
Jeden Sommer versammeln sich in Alaskas Wildnis hunderte von Grizzlybären. Das Filmteam hat monatelang mitten im Katmai National Park ihre Zelte aufgeschlagen. Es gelang ihnen beim großen Grizzlytreffen Einzelschicksale zu verfolgen und zu dokumentieren.
Fotoquelle: ZDF/Jeff Wilson
Natur+Reisen, Tiere
Unter Grizzlys

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
ZDFneo
Sa., 24.11.
07:55 - 08:40
Drama in der Wildnis


Grizzlys hautnah. Ein 25 Mann starkes Team schlägt in Alaskas Wildnis seine Zelte auf und dokumentiert das Leben der riesigen Raubtiere so nah wie nie zuvor. Wenn Millionen von Lachsen auf ihrer Laichwanderung die Flüsse Alaskas bevölkern, drängeln sich Hunderte von Grizzlys an den Stromschnellen, um tonnenweise Fisch zu verschlingen. Ein Hauen und Stechen beginnt. 35 Kameras über und unter Wasser, in den Uferzonen, auf Plattformen, im Wald und auf den Weiden dokumentieren einen ganzen Sommer lang das atemberaubende Spektakel. Die Bärenkenner begleiten die Teams Tag und Nacht, und so kommt es zu ungewöhnlich nahen Begegnungen und Einblicken in das Leben einzelner Bären in dieser Gemeinschaft. Bärenmütter kämpfen bis zur Erschöpfung um das Überleben ihrer Kinder, die Attacken des großen Clanchefs nehmen bedrohliche Ausmaße an. Konkurrenten sind zu allem entschlossen, wenn es um die Lachse, aber auch um die Weibchen geht. Selbst die Bärenkenner erleben Dinge, die sie vorher nie gesehen haben. Tag für Tag werden sie Zeuge von großen Dramen und überraschend traurigen Ereignissen. Welche Risiken sie dafür in Kauf nehmen, wird den Teams immer dann bewusst, wenn sich ein Grizzly unvermittelt bis auf wenige Meter nähert und keiner weiß, was in den nächsten Sekunden passieren wird. Dank jahrzehntelanger Erfahrung im Umgang mit den Raubtieren kann die Crew am Ende des Sommers unversehrt zurückkehren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Paula mit zwei acht Wochen alten Fuchskindern, die ihre Mama verloren haben und nun von Menschen aufgezogen werden.

Paula und die wilden Tiere - Wie schlau ist der Fuchs?

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
1/501
Lesermeinung
ARD Im Zoo wird Ameisenbär-Mädchen Evita immer noch regelmäßig mit der Flasche gefüttert. Obwohl Mutter Griseline sich vorbildlich um ihre kleine Tochter kümmert, befürchtet Reviertierpfleger Thomas Messinger, dass Griseline eventuell zu wenig Milch hat. Er beugt deshalb sicherheitshalber mit einer Mischung aus Hundeaufzuchtmilch und Fencheltee vor.

Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
3.68/5019
Lesermeinung
BR In Hanoi beschlagnahmte Schuppen von Schuppentieren. Der Größenunterschied ist enorm. Die große Schuppe stammt von einem afrikanischen Pangolin, die kleine von einer asiatischen Art.

natur exclusiv - Vietnam - Die letzten Pangoline

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr