Unter unserem Himmel

  • Springerle wurden früher gerne zu Festen verschenkt. Eine Tradition, die bis ins Mittelalter zurück reicht. Vergrößern
    Springerle wurden früher gerne zu Festen verschenkt. Eine Tradition, die bis ins Mittelalter zurück reicht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gesellin Patrizia Brandl mit Konditormeister Pernsteiner in der Backstube in Regensburg. Vergrößern
    Gesellin Patrizia Brandl mit Konditormeister Pernsteiner in der Backstube in Regensburg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Springerle von Katharina Ratzinger auf dem Weihnachtsmarkt. Vergrößern
    Springerle von Katharina Ratzinger auf dem Weihnachtsmarkt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gesellin Patrizia Brandl mit Konditormeister Pernsteiner in der Backstube in Regensburg. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Gesellin Patrizia Brandl mit Konditormeister Pernsteiner in der Backstube in Regensburg. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Petra Schütz
  • An der Flugprobe, wenn der Zucker wie Seifenblasen fliegt, erkennt Gesellin Patrizia Brandl die richtige Temperatur. Vergrößern
    An der Flugprobe, wenn der Zucker wie Seifenblasen fliegt, erkennt Gesellin Patrizia Brandl die richtige Temperatur.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sonja Liesch verkauft ihr Kletzenbrot inzwischen auf drei Christkindlmärkten. Vergrößern
    Sonja Liesch verkauft ihr Kletzenbrot inzwischen auf drei Christkindlmärkten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Katharina Ratzinger aus Großhesselohe backt das ganze Jahr über Springerle - mit den Holzmodeln ihrer Großeltern. Vergrößern
    Katharina Ratzinger aus Großhesselohe backt das ganze Jahr über Springerle - mit den Holzmodeln ihrer Großeltern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Weihnachtsbäckerei der Konditorei Pernsteiner in Regensburg. Vergrößern
    Weihnachtsbäckerei der Konditorei Pernsteiner in Regensburg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Weihnachtsbäckerei der Konditorei Pernsteiner in Regensburg. Vergrößern
    Weihnachtsbäckerei der Konditorei Pernsteiner in Regensburg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Unter unserem Himmel

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
So., 09.12.
19:15 - 19:58
Kipferl, Springerle und Kletzenbrot - Backen im Advent


In der Adventszeit gibt es am Saliterhof in Warngau besonders viel zu tun, denn dann backt Bäuerin Sonja Liesch große Mengen Kletzenbrot und Plätzchen. Mehrere Stunden braucht es, bis der große Holzofen aufgeheizt ist. Dann aber lässt sich darin einen ganzen Tag und eine Nacht backen. Zuerst das traditionelle Kletzenbrot mit gedörrten Birnen aus dem eigenen Garten, einem Schuss Rum und einer guten Prise Zimt und Nelken. Wenn die Glut weniger heiß ist, kommt das Mürbeteiggebäck in den Ofen. Sonja Lieschs Platzerl sind wirklich winzig. Schließlich soll man von allen naschen können. Und jedes Plätzchen hat seinen eigenen Namen, manche sind ausgefallen wie das Gebäck: "Tausend und eine Nacht", "Schlehengold" oder "Kaffeeglück", aber auch Klassiker wie Vanillekipferl und Zimtsterne dürfen nicht fehlen. Mehr als 80 Sorten hat sie in ihrem Repertoire. Eine noch ältere Backkunst beherrscht Katharina Ratzinger. Schon als Schulkind half sie der Großmutter in der Bäckerei beim Springerle backen. Der Teig ist einfach, viele Eier, Zucker und Mehl. Geduld und Geschick braucht es dann aber, um die kunstvoll geschnitzten Motive der Holzmodeln in den Teig zu prägen. Mit Teigrad und Messer wird jedes einzelne Plätzchen schließlich in Form gebracht. Neue Modeln sind heute kaum noch zu bekommen, die Schnitzkunst gilt als ausgestorben. Doch Katharina Ratzingers Familie sammelt schon seit drei Generationen Holzmodeln. Die ältesten Stücke stammen aus dem Barock und Rokoko. Damals war das Bildgebäck das, was heute für uns eine Glückwunschkarte ist. Zu jeder Gelegenheit gab es das passende Motiv. Zur Hochzeit verschenkte man Herzen, zur Taufe gab es ein Fatschenkindl und zu Neujahr brachte ein geschwungener Karpfen Glück.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Camp Smara in Algerien.

Die letzte Kolonie - Das vergessene Volk der Westsahara

Report | 17.12.2018 | 01:30 - 03:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 17.12.2018 | 04:25 - 04:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 17.12.1998

Report | 17.12.2018 | 04:40 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr