Unterwegs im Westen

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: WDR
Report, Regionalmagazin
Unterwegs im Westen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
WDR
Sa., 01.12.
13:30 - 14:00
Weihnachtsmärkte: Romantik oder Reibach?


Glühwein, Glaskugeln und Geschenkartikel: Die Weihnachtsmärkte starten Ende November. Einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands findet in Dortmund statt. An über 300 Ständen bieten Händler rund um die Reinoldi-Kirche ihre Ware an. Schon Monate vorher wird produziert, muss ein Sicherheitskonzept erarbeitet und überlegt werden, wer wann an welcher Stelle seine Bude aufbauen darf. Vor allem die attraktiven Plätze sind heiß begehrt, steigt der Profit der Markthändler doch Jahr für Jahr. Mit dabei ist - wie jedes Jahr - der Imker Ralf Schmidt aus Dortmund, der seine Produkte in einem originalen Fachwerkhaus verkauft. In den sechs Wochen auf dem Weihnachtsmarkt verdient er rund 80 Prozent seines Jahresumsatzes. Dafür arbeitet er auch 15 Stunden pro Tag. Der Stress beginnt schon Wochen vor der Eröffnung, denn alles muss pünktlich fertig sein. "Man wächst über sich hinaus, es ist ein dichtes, intensives Leben und ich wundere mich nachher immer, wie ich das geschafft habe", sagt er. Ähnlich geht es Kirsten Metten, alleinerziehende Mutter von drei Kindern aus Dortmund. Da sie leidenschaftlich gern näht, verkauft die Verwaltungsangestellte im Nebenjob selbstgenähte Kinderkleidung auf dem Weihnachtsmarkt. "Von dem Geld können wir in Urlaub fahren", sagen die Kinder und nehmen dafür in Kauf, dass ihre Mutter seit September in jeder freien Minute näht. Während des Marktes beginnt ihr Arbeitstag schon um 5 Uhr morgens. Doch sie mag das: "Es ist kurz vor Weihnachten, alle sind gut gelaunt und ich liebe die Gerüche auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt!" Günter Wendler betreibt den größten und - wie er sagt - auch schönsten Glühweinstand im Schatten des riesigen Tannenbaums. Der Aufbau seines zweistöckigen Glühweinstands ist eine logistische Herausforderung. Wenn alles steht und es endlich losgeht, verdient er gut: "Denn zum Weihnachtsmarkt-Besuch gehört für viele ein Glühwein einfach dazu!"


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

Unterwegs in Thüringen

Report | 01.12.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
NDR Rund um den Michel

Rund um den Michel

Report | 02.12.2018 | 18:00 - 18:45 Uhr
3/505
Lesermeinung
MDR Logo

Wuhladko

Report | 03.12.2018 | 06:10 - 06:40 Uhr
4/500
Lesermeinung
News
Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr

Was passiert eigentlich mit Computern und Fernsehern, die hierzulande aussortiert werden? Die ZDFinfo-Doku "Gefährlicher Elektroschrott - Endstation Afrika" (Mittwoch, 14. November, 20.15 Uhr) erzählt von einem Slum in Afrika, wo der Elektroschrott die Lebensgrundlage darstellt.

Die ZDFinfo-Doku zeigt, wo die in Europa ausrangierten Elektronikartikel landen und erklärt, weshalb…  Mehr