Unterwegs in den Alpen

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tourismus
Unterwegs in den Alpen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2005
BR
So., 14.10.
14:15 - 14:30
Trentino - Ein Land zwischen den Grenzen


Im Wechsel der Mächte glich das Trentino einem Vorposten gegenüber dem Feind nördlich wie südlich der Alpen. Zahlreiche Burgen sind eindrucksvolle Zeugen dieser wechselseitigen Geschichte. Von 952 bis 1918 blieb es unter deutschem bzw. österreichischem Einfluss, obwohl die Bevölkerung mehrheitlich italienischsprachig ist. Unter der Habsburger Herrschaft erfuhr die Landwirtschaft einen Aufschwung. Das Grenzland Trentino forderte eine ständige Präsenz von Soldaten. Diese erhielten per Dekret aus Wien eine monatliche Ration Wein, für die ursprünglichen, armen Bauern wurde dies zur bedeutendsten Einnahmequelle. Und wohin das Auge auch heute blickt, immer wieder führt die Spur zum Wein. Dem Reisenden ist eher das nahe gelegene Südtirol oder nur der südliche Teil des Trentino - der Gardasee - bekannt, doch vor allem für Wein- und Naturfreunde birgt das Trentino so manche Entdeckungen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lust auf Wandern!

Lust auf Wandern! - Vom Ruhrgebiet ins Münsterland

Natur+Reisen | 13.10.2018 | 14:45 - 16:15 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
3sat Rittnerbahn in Maria Himmelfahrt.

Bahnschatz Südtirol - Von Meran auf den Ritten

Natur+Reisen | 14.10.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Strassenbahn von Sóller fährt durch die Stadt direkt in den Hafen, ans Meer

Mit dem Zug durch Mallorca

Natur+Reisen | 14.10.2018 | 14:00 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr

Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr