Unterwegs mit Gérard Depardieu - Japan

  • Im Tempel Eihei-ji, wo noch 150 Mönche leben, erhält Gérard Depardieu eine Einführung in die Zazen-Meditation. Vergrößern
    Im Tempel Eihei-ji, wo noch 150 Mönche leben, erhält Gérard Depardieu eine Einführung in die Zazen-Meditation.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ichibei Iwano (vorne) und eine Mitarbeiterin befreien das Washi-Papier von Unreinheiten, die sich in den Fasern hielten. Das besondere Papier begeisterte schon Rembrandt. Vergrößern
    Ichibei Iwano (vorne) und eine Mitarbeiterin befreien das Washi-Papier von Unreinheiten, die sich in den Fasern hielten. Das besondere Papier begeisterte schon Rembrandt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Das Dorf Echizen schmiegt sich in die Landschaft aus dunklen Wäldern. Vergrößern
    Das Dorf Echizen schmiegt sich in die Landschaft aus dunklen Wäldern.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ichibei Iwano (Mi.) zeigt Gérard Depardieu (li.) stolz das Washi-Papier, das zum "Lebenden Nationalschatz" Japans zählt. Vergrößern
    Ichibei Iwano (Mi.) zeigt Gérard Depardieu (li.) stolz das Washi-Papier, das zum "Lebenden Nationalschatz" Japans zählt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Gérard Depardieu (re.) lässt sich von Ichibei Iwano (Mi.) erklären, wie das Washi- oder Japanpapier aus Zweigen des Papiermaulbeerbaums hergestellt wird. Vergrößern
    Gérard Depardieu (re.) lässt sich von Ichibei Iwano (Mi.) erklären, wie das Washi- oder Japanpapier aus Zweigen des Papiermaulbeerbaums hergestellt wird.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Land und Leute
Unterwegs mit Gérard Depardieu - Japan

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mo., 03.09.
17:10 - 17:40
Folge 1, Fukui - Die Meister der Stille


In der Region um Fukui mit ihren wunderschönen Landschaften zwischen Meer, Bergen und Wäldern hat sich über mehrere Generationen hinweg eine Gastronomie im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten entwickelt. Gérard Depardieu trifft dort einen der Spezialisten des Fugu, der Zubereitung des eigentlich hochgiftigen Kugelfischs: Die teure Delikatesse kann bei falschem Aufschneiden des Fisches tödlich sein - und darf nur von wenigen japanischen Köchen zubereitet werden. Im Tempel Eihei-ji erhält Gérard Depardieu eine Einführung in die Zazen-Meditation. 150 Mönche leben in der idyllisch gelegenen Anlage am Berghang und folgen einer seit über 700 Jahren unveränderten Lehre. In der Stille, in die sich nur die Klänge der Natur mischen, erfährt Gérard Depardieu ein intensives Gefühl von Frieden und Glück. Die letzte Station der Folge führt den Kalligraphie-Freund Depardieu in ein Dorf, wo das traditionelle Washi-Papier hergestellt wird. Ein Kunsthandwerker, der vom japanischen Staat ausgezeichnet wurde, erläutert die Herstellung des besonderen Papiers, von dem Rembrandt einst so begeistert war, dass er auf keinem anderen Untergrund mehr malen wollte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Hirte Hannes Appelt mit einem der drei Pferde von der Stierhofalpe.

Unter unserem Himmel - Ein Alpsommer im Kleinwalsertal

Natur+Reisen | 02.09.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Agnes Seibert war mal Landwirtin und übernimmt in der Alten-WG in Marienrachdorf im Westerwald Aufgaben, wie täglich die Gänse durch den Ort zu begleiten.

Der Südwesten von oben - Unsere Bauernhöfe

Natur+Reisen | 03.09.2018 | 14:45 - 15:30 Uhr
3.46/5013
Lesermeinung
WDR 2 durch NRW

2 durch NRW - Köln und Umgebung

Natur+Reisen | 04.09.2018 | 08:20 - 08:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr

Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr