Uran - Das unheimliche Element

Report, Dokumentation
Uran - Das unheimliche Element

ZDFinfo
Fr., 01.06.
16:45 - 17:30
Fluch und Segen des Atomzeitalters


Der Film begleitet den YouTube-Star Derek Muller auf seiner Suche nach Antworten zu einem der gefährlichsten Stoffe der Welt. Seine Reise bringt ihn nach Hiroshima, zu einem Krebsforschungszentrum in Sydney, aber auch nach Tschernobyl und Fukushima. Die radioaktiven Eigenschaften von Uran können in der Medizin im Kampf gegen Krebs eingesetzt werden. Hier ist das kurzlebige Thorium ein unersetzliches Mittel, um Tumoren erkennbar zu machen. Die wissenschaftlichen Videos des promovierten Physikers Dr. Derek Muller erreichen auf seiner Plattform "Veritasium" bis zu zehn Millionen Zuschauer. Am 6. und 9. August 1945 warfen US-Kampfflugzeuge Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki. 155 000 Menschen starben sofort, weitere 110 000 innerhalb weniger Wochen durch die radioaktive Verstrahlung. Bis heute sterben Menschen an Spätfolgen. Während der Ölkrise versprachen Atomkraftwerke eine saubere Lösung aller Energieprobleme. Diese Euphorie hielt bis zum Reaktorunglück von Tschernobyl 1986. Aber erst die Katastrophe in Fukushima führte in Deutschland zu einem Umdenken, während Frankreich weiter auf Atomenergie setzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Erfurt war bereits zur Steinzeit besiedelt und auch die Germanen ließen sich an der Gera nieder. Im Mittelalter wurde es - durch die Lage an wichtigen Handelsstraßen - eine der vier größten Städte in Deutschland. Erfurts Monopol war ein Farbstoff zur Blaufärbung, das mit der Entdeckung Indiens und Amerikas - und des Indigos - verloren ging. Heute ist Erfurt von der Einwohnerzahl die stabilste Stadt auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Und Erfurts Krämerbrücke ist die einzige "beidseitig geschlossene Brückenbebauung" nördlich der Alpen. Man erkennt die "schwebenden" Brückenhäuser am besten aus der Luft.

Deutschland von oben - Stadt

Report | 01.06.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
4/503
Lesermeinung
DMAX Die Schatzsucher - Expedition zum Millionenwrack

Die Schatzsucher - Expedition zum Millionenwrack - Codename 'Legend'(The Legend)

Report | 01.06.2018 | 16:15 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sasha Gurov wurde unter Drogen gesetzt, seine Papiere wurden gestohlen und er wurde nach Dagestan in eine Ziegelei verschleppt.

Verschleppt und verkauft - Arbeitssklaven in Russland

Report | 01.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr

Im "Mallorca Spezial" der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es einen unerwünschten Gast.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr