Urgewaltiges Österreich - Die vier Elemente

Report, Dokumentation
Urgewaltiges Österreich - Die vier Elemente

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2018
Servus TV
So., 03.06.
19:10 - 20:10


Seit Menschengedenken geht von den vier elementaren Bausteinen der Welt eine ganz besondere Faszination aus. Feuer, Wasser, Erde und Luft sind die Elemente, aus denen alles besteht - sie sind die Bausteine der Welt. Norbert Span, Geowissenschafter und Meteorologe, begibt sich in seiner Tiroler Heimat auf eine Spurensuche nach den Urkräften. Noch in absoluter Dunkelheit spürt er in den Tiroler Bergen dem Feuer hinterher, das in Form von Licht und Strahlungswärme unsere Erde erreicht. Ohne das Sonnenfeuer wäre kein Leben auf unserem Planeten möglich. Am Schweizer Säntis, dem Berg der Blitze, geht er den Gefahren, die das Element Feuer mit sich bringt, auf eindrucksvolle Art nach. Die Kraft des Wassers macht sich jedes Jahr aufs Neue bemerkbar. Nach der Schneeschmelze führen viele Gebirgsbäche ungeheure Mengen an Wasser. So auch die Krimmler Ache, die sich an den drei Stufen der Krimmler Wasserfälle von ihrer intensivsten Art zeigt und das Schauspiel des Wassers kaum besser verdeutlichen könnte. Während sich Schnee und Eis oft rasch verflüchtigen, begibt sich Norbert Span an einen Ort, an dem ganz besondere Kristalle teilweise Jahrtausende brauchen, um ihre endgültige Form zu bekommen. Die Spurensuche nach dem dritten Element Erde beginnt tief im Inneren der Alpen - in einem ehemaligen Südtiroler Silberbergwerk. Der Wind, das himmlische Kind, führt den Geowissenschafter und Meteorologen schließlich wieder auf die Innsbrucker Hausberge. Es gibt kaum einen besseren Ort, um das Phänomen des Föhnwinds besser zu veranschaulichen als dort. Und dort geht es um alles andere als nur heiße Luft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Sayn - Einer von hier

Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Sayn - Einer von hier

Report | 03.06.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Aufbruch zu neuen Horizonten: Alexander Gerst startet am 6. Juni 2018 zum zweiten Mal zur ISS.

Aufbruch ins All - mit Alexander Gerst

Report | 03.06.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Moderator Axel Bulthaupt an der Mecklenburgischen Ostseeküste

Sagenhaft - Die Mecklenburgische Ostseeküste

Report | 03.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr