Dolce Vita und Verdi-Opern im Amphitheater - Verona kann so schön sein! Gemeinsam mit ihrem Bruder hat Andrea ihrer Mutter Helga eine Kurzreise zum 76. Geburtstag geschenkt. Das treulose Bruderherz lässt sie jedoch in letzter Sekunde im Stich. Und als wegen eines Vulkanausbruchs auch der Rückflug ausfällt, übernehmen die lebenslang geübten Mechanismen der Mutter-Tochter-Beziehung schnell die Kontrolle. Andrea muss zu einem Termin nach Berlin, also klaut Helga einen Mietwagen, um Andrea zu helfen. Aber das passt haargenau in Andreas Bild von ihrer verantwortungslosen Mutter. Mit den Carabinieri auf den Fersen geht es Richtung Brenner - eine Reise, die Andrea klar macht, dass sie in ihrem Leben etwas ändern muss.