Die Hochzeit der jungen Unternehmerstochter Martina mit dem erfolgreichen Springreiter Arndt Graf Solm-Weltingen steht kurz bevor. Danach will sich Martina mit ihrem Mann einen lang gehegten Traum erfüllen und auf dem Land Pferde züchten. Ein Turnierunfall des Grafen beendet jäh dessen Träume. Fortan möchte Arndt vom Reitsport und von Pferden nichts mehr wissen. Er wird das Angebot seines zukünftigen Schwiegervaters annehmen und in das Familienunternehmen einsteigen. Für Martina bricht eine Welt zusammen. Während ihr zukünftiger Mann sie einfach vor vollendete Tatsachen stellt, tritt der junge Student der Tiermedizin Erik Wilcken in ihr Leben. Erik hatte sich schon während des unheilvollen Turniers unsterblich in Martina verliebt und sucht nun wiederholt ihre Nähe. Freimütig gesteht er ihr seine Gefühle und nach anfänglichem Zögern fühlt Martina sich immer mehr zu ihm hingezogen. Martinas Mutter treibt indessen gemeinsam mit dem eigens dafür eingestellten Butler William die Hochzeitsplanungen weiter voran. Nur Martinas aus Mexiko angereiste Lieblingstante Dona Joanna ahnt etwas vom Gefühlswirrwarr im Herzen ihrer Nichte.