Van Gogh

  • Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit seiner Geliebten, der jungen Tochter seines Freundes, Marguerite Gachet (Alexandra London) Vergrößern
    Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit seiner Geliebten, der jungen Tochter seines Freundes, Marguerite Gachet (Alexandra London)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ein scheinbar idyllischer Sommer im nordfranzösischen Auvers-sur-Oise: Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit der jungen Marguerite Gachet (Alexandra London) und ihrem Bruder Vergrößern
    Ein scheinbar idyllischer Sommer im nordfranzösischen Auvers-sur-Oise: Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit der jungen Marguerite Gachet (Alexandra London) und ihrem Bruder
    Fotoquelle: ARTE France
  • Vincent van Gogh (Jacques Dutronc), versunken in impressionistischer Landschaftsmalerei. Vergrößern
    Vincent van Gogh (Jacques Dutronc), versunken in impressionistischer Landschaftsmalerei.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Van Gogh
Ein scheinbar idyllischer Sommer im nordfranzösischen Auvers-sur-Oise: Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit der jungen Marguerite Gachet (Alexandra London) und ihrem Bruder. Vergrößern
    Van Gogh Ein scheinbar idyllischer Sommer im nordfranzösischen Auvers-sur-Oise: Vincent van Gogh (Jacques Dutronc) mit der jungen Marguerite Gachet (Alexandra London) und ihrem Bruder.
    Fotoquelle: © Studiocanal Foto: ARTE France
Spielfilm, Biografie
Van Gogh

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Erato Films, Le Studio Canal +, Films A2, Les Films du Livradois
Originaltitel
Van Gogh
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
1990
Kinostart
Mi., 30. Oktober 1991
arte
Mi., 17.10.
20:15 - 22:50


Im nordfranzösischen Auvers-sur-Oise, Sommer 1890. Hier verbringt Vincent van Gogh seine letzten zwei Lebensmonate. Er folgt dem dringlichen Rat seines Bruders Theo, sich bei Dr. Gachet behandeln zu lassen. Dieser soll ihn von seinen Kopfschmerzen und Depressionen befreien, an denen er seit seinem Nervenzusammenbruch in Arles leidet.

Maurice Pialats biografischer Film verzichtet darauf, ein Künstlerporträt um den Mythos eines melancholischen alten Mannes zu komponieren. Stattdessen erlebt der Zuschauer einen unausgeglichen Eigenbrötler. Eine Art Gegenpol zu den Dorfbewohnern, seinem Arzt und Berater Dr. Gachet, dessen Tochter Marguerite und den flüchtigen Liebeserrungenschaften. Launisch, introspektiv, nachdenklich und des Lebens müde, versprüht er dennoch seinen verletzlichen Charme.

Im Mittelpunkt des Films steht die Beziehung zu Marguerite, gespielt von Alexandra London. Van Gogh hofft nach den vielen Liebesenttäuschungen, die ihn in eine geistig-seelische Apathie führten, bei Dr. Gachets 19-jähriger Tochter ein reines Glück zu finden. Diese Klavier spielende, eigenwillige junge Frau ergibt sich ihm in bedingungsloser Liebe. Der Film erzählt entlang der Kontrastlinien eines depressiven und euphorisch geselligen Malers auf der einen Seite die äußere Welt eines idyllischen Impressionismus und auf der anderen Seite die Abgründe von Verdrängung, Existenzsorge, fehlender Anerkennung und enttäuschter Liebe. Ende Juli sucht Vincent van Gogh, der eindrücklich von Jacques Dutronc gespielt wird, den Freitod, um schwerverletzt auf dem Sterbebett seine Erlösung zu finden.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Van Gogh" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Dan Rather (Robert Redford) ist eine Fernsehlegende.

TV-Tipps Der Moment der Wahrheit

Spielfilm | 21.10.2018 | 23:35 - 01:28 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/505
Lesermeinung
3sat Die Modemacherin Emilie (Veronica Ferres) findet bei dem genialen Maler Klimt (John Malkovich) Zuspruch und Inspiration.

Klimt

Spielfilm | 27.10.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
1.83/506
Lesermeinung
WDR Trübe Aussichten: Rosa Luxemburg (Barbara Sukowa, re.) und Sonja Liebknecht (Eva Jaboubkova) fürchten den Krieg.

Rosa Luxemburg

Spielfilm | 13.11.2018 | 23:50 - 01:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.45/5011
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr