Die italienische Oper La forza del destino (Die Macht des Schicksals) von Giuseppe Verdi (1813-1901) wurde 1862 im Bolschoi Theater Sankt Petersburg uraufgeführt. Das Libretto von Francesco Maria Piave (1810-1876) basiert auf dem spanischen Drama Don Álvaro o la fuerza del sino (1835) von Schriftsteller Ángel de Saavedra (1791-1865) und dreht sich um die Geschichte der Leonora-Familie aus Sevilla. Der Opera wird nachgesagt, dass sie verflucht ist, seit 1960 der Bariton Leonard Warren während einer Aufführung kollabierte und auf der Bühne verstarb. Der sagenumwobene Fluch hielt Luciano Pavarotti davon ab, die Oper zu interpretieren - doch das Orchester der der Opera Royal de Wallonie ließ sich davon nicht abhalten. Diese Aufnahme der Performance unter der Leitung von von Dirigent Paolo Arrivabeni in der belgischen Opéra Royal de Liege entstand 2013.