Verdun - Die große Schlacht

Report, Geschichte
Verdun - Die große Schlacht

arte
Di., 30.10.
21:45 - 23:15


"Hunderttausende werden auf Befehl eines Einzigen geopfert, und sie wissen nicht einmal, ob sie für Recht oder Unrecht kämpfen". Das sind Worte aus dem Tagebuch des Juristen Karl Rosner, der den Krieg überlebte - eines von mehreren Schicksalen, die in "Die Hölle von Verdun" geschildert werden. In der 300 Tage währenden Schlacht kamen 700.000 Menschen ums Leben oder wurden verwundet. Es war das folgenschwere Kalkül des deutschen Generalstabschefs Erich von Falkenhayn, dass in einer gigantischen Material- und Menschenschlacht das Heer des Gegners zermalmt werden sollte. Die Parole des französischen Generals Henri Philippe Pétain lautete: "Halten um jeden Preis!" Immer wieder wurden Soldaten von beiden Seiten ins Niemandsland getrieben, als seien sie unbegrenzter "Rohstoff" für die "Maschine Krieg". Der Film verleiht unbekannten Schicksalen ein Gesicht, erinnert an die Geschichte von Menschen auf dem Schlachtfeld, die Befehle ausführen mussten, erteilt von Generälen, die das Grauen in den Schützengräben nur aus der Ferne kannten. Über 100 Jahre danach reflektiert die szenische Dokumentation anhand von Briefen und Tagebüchern französischer und deutscher Soldaten in einer parallelen Montage das individuelle und doch gleiche Erleben der zumeist jungen Menschen auf beiden Seiten der Front, ihren Überlebenskampf unter unvorstellbaren Bedingungen. Es sind Erfahrungen, die stellvertretend für das Leiden Hunderttausender stehen. Die geschilderten Erfahrungen spiegeln die Dimension der Tragödie wider: Hass und Angst, Durchhaltewahn und Verzweiflung, Alltag zwischen Leben und Tod, an der Front und in der Etappe, Trauer um die Kameraden, aber auch versöhnliche Momente während der längsten Schlacht des Ersten Weltkrieges, die am Ende nur Opfer kannte. Der Krieg hat die Landschaft nachhaltig verändert. Noch heute sind die Spuren der Kämpfe um Verdun sichtbar. Verdun- die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" ist heute nicht nur ein Mahnmal gegen den Krieg, sondern auch ein Ort gemeinsamen Erinnerns und der Versöhnung geworden.#TD2T


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Holstentor und Salzspeicher in Lübeck, der heimlichen Hauptstadt des Hanseimperiums

Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht

Report | 10.12.2018 | 13:25 - 14:05 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
3sat Projektleiter Dr. Martin Segschneider (vorne) vom Archäologischen Landesamt auf der Suche nach Kleinfunden. (Jörn Sievert im Hintergrund)

Kampf um die Ostsee - Das Wrack der Hedvig Sophia

Report | 10.12.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
2/501
Lesermeinung
3sat Sir Francis Drake am Steuerrad der "Golden Hinde" seinem Flaggschiff

Freibeuter der Meere - Die Korsaren

Report | 10.12.2018 | 16:20 - 17:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr

Das US-Unternehmen hatte zuletzt öfter mit Gerüchten über Produktionsprobleme zu kämpfen, die sich auch auf den Börsenkurs auswirkten.

Elon Musk möchte mit Tesla die Welt radikal verändern. Die spannende Doku "Die Story im Ersten: Tesl…  Mehr

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther beim Bergwandern - eine ordentliche Brotzeit gehört dazu.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind trotz ihrer Erfolge und regelmäßiger TV-Auftritte bod…  Mehr

Nico (Josefine Preuß) beim Notar: Sie erbt das Haus ihrer Tante im Harz.

Nico (Josefine Preuß) kehrt an den Ort zurück, an dem in ihrer Kindeheit ihre beste Freundin ums Leb…  Mehr

Die wintersportlich versierten Birkebeiner riskierten für die Rettung des jungen Håkon Håkonsson ihr Leben. Noch heute finden in Norwegen nach den damaligen Helden benannte Langstrecken-Rennen statt, etwa der "Birkebeinerløypet" oder das "Birkebeinerrennet".

Um den Thronfolger, Baby Håkon, zu beschützen, versuchen die Birkebeiner, ihn in Sicherheit zu bring…  Mehr