Vermisst

  • Für einen ihrer Fälle ist Julia Leischik nach Tahiti gereist, in die Stadt Papeete. Sie befragt die Einheimischen, ob vielleicht jemand weiß, wo sie Doris' Mutter Poni finden kann. Vergrößern
    Für einen ihrer Fälle ist Julia Leischik nach Tahiti gereist, in die Stadt Papeete. Sie befragt die Einheimischen, ob vielleicht jemand weiß, wo sie Doris' Mutter Poni finden kann.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Julia Leischik und Marion (r.) holen Lydia vom Flughafen ab. Vergrößern
    Julia Leischik und Marion (r.) holen Lydia vom Flughafen ab.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Dagmar (Foto) ist gespannt darauf, was Julia Leischik über ihre Schwestern zu berichten hat. Vergrößern
    Dagmar (Foto) ist gespannt darauf, was Julia Leischik über ihre Schwestern zu berichten hat.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Moderatorin Sandra Eckardt Vergrößern
    Moderatorin Sandra Eckardt
    Fotoquelle: MG RTL D / Markus Hertrich
  • Julia Leischik versucht Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, zusammenzubringen. Pro Folge löst sie zwei Fälle - national wie international. Vergrößern
    Julia Leischik versucht Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, zusammenzubringen. Pro Folge löst sie zwei Fälle - national wie international.
    Fotoquelle: MG RTL D / Gregorowius
  • Julia Leischik versucht Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, zusammenzubringen. Pro Folge löst sie zwei Fälle - national wie international. Vergrößern
    Julia Leischik versucht Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, zusammenzubringen. Pro Folge löst sie zwei Fälle - national wie international.
    Fotoquelle: MG RTL D / Gregorowius
  • Julia Leischik begleitet Dagmar (r.) zu ihrem ersten Treffen mit ihren Schwestern nach 62 Jahren. Vergrößern
    Julia Leischik begleitet Dagmar (r.) zu ihrem ersten Treffen mit ihren Schwestern nach 62 Jahren.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Julia Leischik hat Dagmars Schwestern Marion (l.) und Lydia (M.) gefunden. Vergrößern
    Julia Leischik hat Dagmars Schwestern Marion (l.) und Lydia (M.) gefunden.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Dagmar (r.) ist gespannt darauf, was Julia Leischik über ihre Schwestern zu berichten hat. Vergrößern
    Dagmar (r.) ist gespannt darauf, was Julia Leischik über ihre Schwestern zu berichten hat.
    Fotoquelle: MG RTL D
Report, Reality-Soap
Vermisst

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
RTLplus
Mi., 23.05.
23:50 - 00:45


Doris (29) sucht ihre Mutter: Die 29-jährige Doris hat Julia Leischik um Hilfe bei der Suche nach ihrer Mutter gebeten: Doris wird 1980 auf Tahiti geboren, ihr Vater ist Deutscher, ihre Mutter Poni ist Tahitianerin. Die deutschen Großeltern holen Doris als kleines Baby zu sich nach Dortmund. Mit Poni wird verabredet, dass sie ein Flugticket zugeschickt bekommt, um das Kind einige Wochen später wieder abzuholen. Doch Poni meldet sich angeblich nie wieder. Mit 29 Jahren nimmt Doris allen Mut zusammen und bittet Julia Leischik um Hilfe. Sie möchte ihre Mutter Poni finden und sich der Wahrheit stellen. Julia fliegt im wahrsten Sinn des Wortes um die halbe Welt, nach Tahiti. 30 Stunden dauert die Reise - doch endlich angekommen, muss Julia feststellen, dass ihr einziger Hinweis wertlos ist. In ihrem zweiten Fall hilft Julia Leischik der Hamburgerin Dagmar bei der Suche nach ihren Geschwistern. Dagmar kam in den Kriegswirren 1945 als Ergebnis eines Seitensprungs ihrer Mutter zur Welt. Als Familienvater Wilfried ein Jahr später aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrt, weiß er, dass Dagmar nicht von ihm sein kann. Er zwingt Dagmars Mutter dazu, das kleine Mädchen zur Adoption freizugeben. Mit zwei Jahren kommt sie in eine liebvolle Familie. Erst mit 21 Jahren erfährt sie dann, dass sie adoptiert worden ist. Und sie erfährt, dass sie noch Geschwister hat. Seit diesem Tag ist Dagmar verzweifelt auf der Suche nach ihnen. Julia Leischiks Suche ist von Anfang an schwierig, denn sie kennt nicht einmal die Namen aller Geschwister.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Für einen ihrer Fälle ist Julia Leischik nach Tahiti gereist, in die Stadt Papeete. Sie befragt die Einheimischen, ob vielleicht jemand weiß, wo sie Doris' Mutter Poni finden kann.

Vermisst

Report | 23.05.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
3/5021
Lesermeinung
Sport1 Hans Sarpei - Das T steht für Coach

Hans Sarpei - Das T steht für Coach - SV Schwafheim

Report | 23.05.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr