Vermisst

  • Sandra Eckardt Vergrößern
    Sandra Eckardt
    Fotoquelle: © MG RTL D/Gregorowius
  • Sandra Eckardt Vergrößern
    Sandra Eckardt
  • Sandra Eckardt Vergrößern
    Sandra Eckardt
    Fotoquelle: © RTLplus/Gregorowius
  • "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt. Vergrößern
    "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt.
    Fotoquelle: Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung u Foto: TVNOW / Guido Engels
Info, Menschen
Vermisst

Infos
Originaltitel
Vermisst
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
RTLplus
Mi., 15.01.
11:00 - 11:55


Heidemarie (58) sucht ihre Mutter Waltraud: Heidemarie, Heidi genannt, wird 1955 in Berlin-Charlottenburg geboren und zwei Jahre später von einer Familie aus einem Heim adoptiert. Was in diesen zwei Jahren zuvor passierte und warum Heidemarie in ein Heim gekommen ist, bleibt bis heute ungeklärt. Bei ihrer Adoptionsfamilie erfährt das junge Mädchen jedoch keine Liebe. Ihre Adoptivmutter erlebt Heidi als gefühlskalte Frau und das Kind vermisst sein Leben lang Fürsorge und Umarmungen. Als junger Teenager wirft ihr die Mutter an den Kopf, dass sie adoptiert wurde: "Hätte ich dich doch besser da gelassen, wo du hergekommen bist...!" Für das Kind bricht eine Welt zusammen. Fragen, die nicht beantwortet werden können, quälen das Mädchen: Wo komme ich her? Warum hat mich meine Mutter weggegeben? Was ist in der Zeit vor meiner Adoption passiert? Der Wunsch, bei ihrer leiblichen Mutter zu sein statt bei der Adoptivmutter, wächst immer mehr. Mit 17 Jahren flieht Heidi in die Arme ihres ersten Mannes - nur, um nicht mehr bei den Adoptiveltern leben zu müssen. Diese Ehe geht nach einiger Zeit in die Brüche und Heidi heiratet ein zweites Mal. Doch die Sehnsucht nach ihren Wurzeln bleibt. Immer wieder macht sich Heidi auf die Suche, leider ohne Erfolg. Als sie ihren zweiten Herzinfarkt erleidet, wird ihr bewusst, dass sie nicht mehr viel Zeit hat, ihre leibliche Mutter zu finden. Voller Hoffnung wendet sie sich an Sandra Eckardt, die sich für Heidi auf Spurensuche in der Vergangenheit begibt... Anita (32) sucht ihren Bruder Sebastijan: Anita lebt seit zehn Jahren mit ihrer Familie im Münsterland. Als sie gerade ein Jahr alt war, gingen ihre Eltern nach Italien, um Geld zu verdienen. Anita blieb damals bei der Großmutter. In Italien bringt Anitas junge Mutter Dzemilja einen Sohn, Sebastijan, zur Welt. Der Säugling leidet jedoch unter einem Infekt und muss für einige Zeit im Krankenhaus bleiben. Da zu diesem Zeitpunkt auch Anita schwer erkrankt ist und die Eltern dringend zu ihr zurückreisen müssen, bittet Dzemilja das Krankenhaus, auf ihren neugeborenen Sohn aufzupassen, bis sie ihn abholen kann - ein folgenreicher Fehler. Denn als die Mutter Sebastijan endlich zu sich nehmen will, ist dieser bereits zur Adoption freigegeben! Die verzweifelten Eltern kämpfen daraufhin vor dem italienischen Gericht für ihr Kind - erfolglos! Doch nicht nur die Mutter sehnt sich nach ihrem Sohn, besonders auch Anita, die Erstgeborene. Seit sie als Sechsjährige von seiner Existenz erfahren hat, wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ihren geliebten Bruder einmal in die Arme schließen zu können. Ihre größte Angst ist es, dass sie nie die Chance dazu haben wird und Sebastijan nie erfährt, dass er vier Geschwister hat, die immer an ihn gedacht haben und immer für ihn da wären, egal wo er ist. Im Namen der Familie wendet sich die 32-Jährige an Sandra Eckardt und die Hamburger Journalistin reist nach Italien, um nach Jahrzehnten endlich zusammenzubringen, was zusammengehört. Doch wird es ihr gelingen?

Thema:

+ Heidemarie sucht ihre Mutter Waltraud (Deutschland) + Anita sucht ihren Bruder Sebastijan (Italien)



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Phoenix Vilnius

Vilnius - Spurensuche im Jerusalem des Nordens

Info | 25.01.2020 | 05:15 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
RTLplus Richterin Dr. Ruth Herz führt die Verhandlungen objektiv, souverän und einfühlsam. Sie deckt die Geschichte hinter der Tat auf und versucht mit ihren Urteilen, Jugendlichen eine Chance zu geben.

Das Jugendgericht

Info | 25.01.2020 | 10:55 - 12:00 Uhr
1.71/507
Lesermeinung
News
Regisseur Quentin Tarantino wird künftig wohl doch keinen "Star Trek"-Film drehen. "Wer bist du - Galactus?", fragte er in einem Interview. Er entferne sich immer weiter von Star Trek und habe auch noch mit keinem Verantwortlichen darüber gesprochen.

Die Filme von Marvel und Disney schreiben seit Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Aber ni…  Mehr

Taylor Swift hatte jahrelang mit Essstörungen zu kämpfen. Wie es ihr in dieser schweren Zeit ging, offenbart der Dokumentarfilm "Miss Americana".

Das Leben im Rampenlicht bringt auch Schattenseiten mit sich. Taylor Swift zum Beispiel litt jahrela…  Mehr

Leonie Koch ist das neue Gesicht bei RTL-"Explosiv".

Das Moderatorenteam des RTL-Magazins "Explosiv" bekommt Verstärkung: Leonie Koch wird die Sendung er…  Mehr

Es ist offiziell: Bill Murray wird in der Fortsetzung von "Ghostbuster" auf der Leinwand zu sehen sein.

Gute Nachrichten für die Fans von "Ghostbusters": Bill Murray, einer der Stars aus den Filmen der Ac…  Mehr

Auf Justin Biebers Single "Yummy" folgt bald ein neues Album. Bei einer Präsentation der Songs zeigte sich der 25-Jährige nun ungewohnt verletzlich.

Eigentlich war die Präsentation seines neuen Albums für Justin Bieber ein feierlicher Anlass. Auf de…  Mehr