Vermisst

  • Moderatorin Sandra Eckardt Vergrößern
    Moderatorin Sandra Eckardt
    Fotoquelle: © MG RTL D/Markus Hertrich Foto: MG RTL D
  • Sandra Eckardt Vergrößern
    Sandra Eckardt
    Fotoquelle: © MG RTL D/Gregorowius
  • Sandra Eckardt Vergrößern
    Sandra Eckardt
  • "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt. Vergrößern
    "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt.
    Fotoquelle: Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung u Foto: TVNOW / Guido Engels
Info, Menschen
Vermisst

Infos
Originaltitel
Vermisst
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
RTLplus
Do., 26.03.
23:45 - 00:40


In der heutigen Folge erhält Sandra Eckardt Hilferufe von Manja und Renate. Manja (19) sucht ihre Großeltern (Lünen): Mit sieben Jahren erfährt Manja, dass der Lebensgefährte ihrer Mutter nicht ihr leiblicher Vater ist. Für das kleine Mädchen ein Schock. Von ihrer Mutter fühlt sie sich nie geliebt und erlebt eine unglückliche Kindheit. Als Manja es nicht mehr erträgt, bittet sie sogar, in eine Pflegefamilie zu kommen. Aber auch dort bekommt sie nicht die Liebe, die sie sich so ersehnt. In all den Jahren wächst in Manja der Wunsch, doch wenigstens ihre Großeltern väterlicherseits kennen zu lernen, in der Hoffnung, hier die familiäre Wärme und Geborgenheit zu erfahren, die sie durch ihre Mutter nie erfahren durfte. Die junge Frau möchte endlich mehr über ihren Vater, dessen Leben und Wesen erfahren. In ihrer Verzweiflung wendet sich die 19-Jährige an Sandra Eckardt. Renate (39) sucht ihre Mutter (Kroatien): Renate wird 1973 in Mainburg geboren. Ihre Mutter Fatima kommt aus einem sehr konservativen muslimischen Elternhaus, die für Fatimas Situation kein Verständnis haben und somit muss sie die Geburt ihrer Tochter geheim halten. Kurz nach der Geburt gibt Fatima die neugeborene Renate zur Adoption frei. Renate wächst wohlbehütet mit zwei weiteren adoptierten Geschwistern auf. Als Renate ihr erstes Kind erwartet, wächst der Wunsch, ihre eigene Mutter zu finden. Renate beginnt erfolglos auf eigene Faust zu recherchieren. Alles, was sie herausfindet, ist der Geburtsort ihrer Mutter und wo sie gearbeitet hat. Die Suche gerät ins Stocken. Als 2010 Renates geliebte Adoptivmutter verstirbt, bricht für die damals 36-Jährige eine Welt zusammen. Verzweifelt wendet sie sich an Sandra Eckardt. Die Hamburger Journalistin ist nun ihre letzte Hoffnung, ihre leibliche Mutter wiederzufinden.

Thema:

Heute: Manja sucht ihre Oma (Deutschland)

Renate sucht ihre Mutter (Kroatien)



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Goldrausch: White Water Alaska

Goldrausch: White Water Alaska - Flutgefahr am Fluchtweg

Info | 08.04.2020 | 22:10 - 23:05 Uhr
/500
Lesermeinung
Discovery The Results are in and Wayde wins the first ATM Games.

Die Aquarium-Profis - Going for the Gold(fish)

Info | 09.04.2020 | 09:20 - 10:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
Servus TV Moderator James Wong auf einem Reisfeld auf den Philippinen

Die geheime Welt des Essens - Du bist, was Du isst (1/3)

Info | 09.04.2020 | 11:00 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr

Musiker wie Bob Dylan bewunderten ihn schon zu Lebzeiten - jetzt ist US-Countrystar John Prine an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Im Februar war er bei den Grammys noch für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

In Nashville ist der einflussreiche Countrysänger John Prine (73) an den Folgen seiner Corona-Infekt…  Mehr

Zehn Kandidaten sind bei "Promis unter Palmen" dabei. Für Geld würden sie alles tun, so die Unterstellung von SAT.1.  Wir stellen sie vor.

Im deutschen Fernsehen ist immer noch Platz für eine gepflegte Trash-Sendung mehr. Das denkt sich zu…  Mehr