Vermisst

  • Sandra Eckardt Vergrößern
    Sandra Eckardt
  • "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt. Vergrößern
    "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt.
    Fotoquelle: Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung u Foto: TVNOW / Guido Engels
  • Vermisst'-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt. Vergrößern
    Vermisst'-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt.
    Fotoquelle: Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung u Foto: TVNOW / Guido Engels
  • Die "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt. Vergrößern
    Die "Vermisst"-Moderatorin Sandra Eckardt möchte Menschen, die durch das Schicksal getrennt wurden, helfen und reist dafür um die ganze Welt.
    Fotoquelle: Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung u Foto: TVNOW / Guido Engels
Info, Menschen
Vermisst

Infos
Originaltitel
Vermisst
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
RTLplus
Do., 23.04.
22:05 - 23:00
Folge 9


Rolf (52) sucht seine Geschwister: Rolf kommt in Hamburg Altona als vermutlich sechstes Kind der Familie zur Welt. Er und seine Geschwister werden allesamt den Eltern weggenommen. So wird Rolf gleich nach seiner Geburt in ein Säuglingsheim gesteckt. Und auch seine Geschwister werden in alle Windrichtungen verstreut. Jeder verbringt eine andere Kindheit und führt ein anderes Leben. Viele Jahre später lernt Rolf als Erwachsener seine Brüder Peter und Georg und sogar seine Mutter kennen. Doch die neu gefundene Familie ist eine bittere Enttäuschung. Außer sein ältester Bruder Peter. Zu diesem spürt Rolf eine besondere, tiefe Verbindung, wie es sie nur bei Geschwistern gibt. Die beiden entwickeln eine innige Beziehung, und als Peter plötzlich stirbt, trifft Rolf das schwer. Die Sehnsucht, seine anderen Geschwister zu finden, wird immer größer. Da seine eigenen Versuche allesamt scheiterten, setzt er nun all seine Hoffnung in Sandra von "Vermisst". Elke (49) sucht ihren Vater in Italien: Elke kommt 1965 als "Kuckuckskind" zur Welt. Ihre vier Geschwister sind blond, sie hat ganz dunkle Haare und ist ein dunkler Hauttyp. Was Elke als Kind nicht versteht, ist jedem Erwachsenen auf dem ersten Blick klar: Sie muss von einem anderen Vater stammen. Das ist auch der Grund, warum ihre Eltern sie mit Missachtung strafen. Meist darf sie nicht einmal mit in die Familienurlaube fahren. Vor allem der Mann, den Elke für ihren Vater hält, behandelt sie schlecht. Die verstörte Tochter sehnt sich ihr Leben lang nach Liebe und Geborgenheit. Eines Tages platzt es aus dem vermeintlichen Vater heraus: "Du bist ja gar nicht von mir. Du bist von so 'nem Italiener." Auf den Schock folgt die Erkenntnis. Plötzlich ist ihr klar, warum sie ihr ganzes Leben versteckt statt geliebt wurde, warum sie sich - ohne es zu wissen - immer zu dem Land Italien hingezogen gefühlt hatte. Der Wunsch, ihren leiblichen Vater kennenzulernen, wächst fortan von Jahr zu Jahr und sie begibt sich auf eine mühsame Suche. Doch mehr als seinen Namen kann sie nicht herausfinden. Elke ist am Ende ihrer Kräfte und Möglichkeiten. In tiefer Verzweiflung, aber auch voller Hoffnung, wendet sie sich an Sandra Eckardt. Kann die Journalistin ihr endlich den Vater und die ersehnte familiäre Liebe bringen?

Thema:

Rolf sucht seine Geschwister (Deutschland)

Elke sucht ihren Vater (Italien)



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Uwe Herrmann (l.) ist Brautmodenverkäufer durch und durch. Seine engsten Vertrauten im täglichen Brautmoden-Trubel: Sohn Philipp (Leiter der Festmodenabteilung, r.) und Winnie Hummitzsch (Assistentin und Brautberaterin). Mit Winnie verbindet Uwe eine ganz besondere Beziehung. Drei Jahre lang waren sie ein Paar. Heute sind sie gut befreundet.

Zwischen Tüll und Tränen

Info | 24.04.2020 | 13:00 - 14:00 Uhr
4/5012
Lesermeinung
ProSieben MAXX Storage Wars - Geschäfte in Texas

Storage Wars - Geschäfte in Texas - Giftig

Info | 24.04.2020 | 15:30 - 15:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Brisant - Mareile Höppner
Mareile Höppner moderiert im Wechsel mit Kamilla Senjo das Magazin "Brisant".
© MDR/Martin Jehnichen, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Martin Jehnichen" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

Brisant - Boulevardmagazin

Info | 24.04.2020 | 17:15 - 18:00 Uhr
3/508
Lesermeinung
News
Jutta Speidel ist durch ihre jahrelangen Aktivitäten als Schauspielerin bekannt geworden. Ihr Fokus liegt allerdings aktuell auf ihrem Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V.". Denn dieser hat unter der aktuellen Coronakrise zu kämpfen.

Kurz vor ihrer Rückkehr zum "Traumschiff" gerät Jutta Speidel in Not. Privat geht es der Schauspiele…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Winkler (links) und Gorniak.

Die Autoren Stefanie Veith und Michael Comtesse haben diesen Tatort derart mit Spannung aufgeladen, …  Mehr

Mit welchen Foltermethoden wurde versucht, angeblichen Hexen ein Geständnis zu entlocken? Diese und weitere Fragen ergründet der YouTuber Mirko Drotschmann in der Dokumentation "Terra X: Eine kurze Geschichte über die Hexenverfolgung" am Sonntag, 5. April, um 19.30 Uhr, im ZDF.

Bis ins späte 18. Jahrhundert wurden vermeintliche Hexen hingerichtet, weil es Sündenböcke brauchte.…  Mehr

Pfarrer Tonio (Maximilian Grill, Mitte) und Julia (Oona Devi Liebich) haben größte Mühe, den aufgebrachten Dr. Joachim Stegmeyer (Max Urlacher) zu beruhigen. Er unterdrückt anhaltend seine Frau.

Psychotherapeutin Julia Schindel will einer Frau helfen, die von ihrem Ehemann unterdrückt wird. Obw…  Mehr