Verräterische Spuren - Die Geschichte der Forensik

  • Die Spurensuchsicherung gehört zum Alltag von Kriminalisten. Doch seit wann? Vergrößern
    Die Spurensuchsicherung gehört zum Alltag von Kriminalisten. Doch seit wann?
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
  • Die Spurensuchsicherung gehört zum Alltag von Kriminalisten. Doch seit wann? Vergrößern
    Die Spurensuchsicherung gehört zum Alltag von Kriminalisten. Doch seit wann?
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
  • Ambroise Paré (Philip Dobraß) ist eigentlich Barbier. Und doch wird er zu einem der Väter der Gerichtsmedizin. Vergrößern
    Ambroise Paré (Philip Dobraß) ist eigentlich Barbier. Und doch wird er zu einem der Väter der Gerichtsmedizin.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
  • ChrisTine Urspruch als Assistentin von Bartolomeao da Varignana, des Stadtarztes von Bologna. Vergrößern
    ChrisTine Urspruch als Assistentin von Bartolomeao da Varignana, des Stadtarztes von Bologna.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
  • Die Rechtsmedizin spricht die Sprache der Toten. Vergrößern
    Die Rechtsmedizin spricht die Sprache der Toten.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
  • Der Mediziner und Chemiker Mathieu Orfila (Simon Werner) ist im frühen besessen davon, Giftmorde nachweisbar zu machen - hier assistiert von ChrisTine Urspruch. Vergrößern
    Der Mediziner und Chemiker Mathieu Orfila (Simon Werner) ist im frühen besessen davon, Giftmorde nachweisbar zu machen - hier assistiert von ChrisTine Urspruch.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
  • Wilhelm His (Dieter Richter) ist im 19. Jahrhundert ein Pionier der Gesichtsrekonstruktion. ChrisTine Urspruch stellt ihn in der Szene vor. Vergrößern
    Wilhelm His (Dieter Richter) ist im 19. Jahrhundert ein Pionier der Gesichtsrekonstruktion. ChrisTine Urspruch stellt ihn in der Szene vor.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Hartmann
Report, Recht und Kriminalität
Verräterische Spuren - Die Geschichte der Forensik

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mo., 22.10.
03:00 - 03:45
Folge 2, Was Opfer preisgeben


Jeder Mord hat eine Geschichte. Der Täter erzählt sie meist nicht freiwillig. Das Opfer jedoch spricht Bände. Es verrät stumm, was ihm widerfahren ist. Diese Zeichen können Forensiker lesen. Sie fügen die einzelnen Bausteine wie ein Puzzle zusammen und rekonstruieren die Geschichte eines Verbrechens. Die Sprache der Toten ist jedoch keine moderne Sprache. Seit Jahrhunderten bemühen sich Wissenschaftler, die stummen Zeichen zu entschlüsseln. Lange Zeit ist es undenkbar, Menschen nach ihrem Tod zu öffnen und zu untersuchen. Lange stützen sich Ärzte auf das Werk des Galenos von Pergamon, der im Rom des 2. Jahrhundert eines der ersten Medizinbücher erstellt. Galenos behandelt Gladiatoren und ist der bekannteste Sportarzt der römischen Antike. Sein Werk gilt über 1000 Jahre als medizinisches Standardwerk. In der Nachbetrachtung erstaunlich, denn seine Erkenntnisse über die menschliche Anatomie fußen in der Sektion von Schweinen und Affen. Bis zur heutigen Gerichtsmedizin war es ein weiter Weg. Ist ein Mensch eines natürlichen Todes gestorben? Wurde er vergiftet? Hat ein Neugeborenes nach der Geburt gelebt, oder wurde es tot geboren? Ist die Mutter also ein bemitleidenswertes Geschöpf oder eine Kindsmörderin? Wie lange ist ein Mensch bereits tot? Wie können Fliegen nicht nur den Todeszeitpunkt eingrenzen, sondern auch bei der Suche nach einer vermissten Person helfen? Wie können Vermisstenspürhunde auch dann noch eine Fährte aufnehmen, wenn alle Spuren verbrannt scheinen? Es dauerte Jahrhunderte, bis sich Forensiker diese Fragen beantworten konnten. In Dokumentation und Spielszene führt "Terra X"-Moderatorin ChrisTine Urspruch durch die Jahrhunderte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

maintower kriminalreport

Report | 21.10.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
4/502
Lesermeinung
ZDF Ambroise Paré (Philip Dobraß) ist eigentlich Barbier. Und doch wird er zu einem der Väter der Gerichtsmedizin.

Verräterische Spuren - Die Geschichte der Forensik - Was Opfer preisgeben

Report | 21.10.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Kripo live - Logo

Kripo live

Report | 21.10.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
2.11/509
Lesermeinung
News
"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr

Die adrette Liebesanbahnerin Inka Bause muss sich selbst spontaner Anträge erwehren - mit Augenzwinkern.

"Bauer sucht Frau" ist zurück: Fans rustikaler Romanzen dürfen sich auf sieben neue, jeweils 120-min…  Mehr

Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall.

Neue Folge, neuer Chef: Hauptdarsteller Robert Atzorn verabschiedete sich nach acht "Nord Nord Mord"…  Mehr

Jürgen Schneider gilt als einer der größten Betrüger Deutschlands. Verkörpert wird er in der Fiction-Soku von Reiner Schöne.

Jürgen Schneider wurde als berühmtester "Baulöwe" der Nation bekannt und dann gesucht als einer ihre…  Mehr