Verrückt nach Meer

  • In Manila, der Hauptstadt der Philippinen, treffen zahlreiche philippinische Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffs "Grand Lady" nach Monaten auf den Weltmeeren zum ersten Mal ihre Familien wieder. Die Angehörigen der Crew-Mitglieder dürfen in den Hafen und aufs Schiff, wo sie mit einem großen Fest willkommen geheißen werden. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    In Manila, der Hauptstadt der Philippinen, treffen zahlreiche philippinische Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffs "Grand Lady" nach Monaten auf den Weltmeeren zum ersten Mal ihre Familien wieder. Die Angehörigen der Crew-Mitglieder dürfen in den Hafen und aufs Schiff, wo sie mit einem großen Fest willkommen geheißen werden. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Miriam Kertsch/Bewegte Zeiten Filmproduktion
  • Schiffspraktikantin Laura Rotter und Crewmitglied Isaia bereiten die Torte für den Familien-Willkommens-Tag vor. Vergrößern
    Schiffspraktikantin Laura Rotter und Crewmitglied Isaia bereiten die Torte für den Familien-Willkommens-Tag vor.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In Manila, der Hauptstadt der Philippinen, treffen zahlreiche philippinische Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffs "Grand Lady" nach Monaten auf den Weltmeeren zum ersten Mal ihre Familien wieder. Die Angehörigen der Crew-Mitglieder dürfen in den Hafen und aufs Schiff, wo sie mit einem großen Fest willkommen geheißen werden. Vergrößern
    In Manila, der Hauptstadt der Philippinen, treffen zahlreiche philippinische Mitarbeiter des Kreuzfahrtschiffs "Grand Lady" nach Monaten auf den Weltmeeren zum ersten Mal ihre Familien wieder. Die Angehörigen der Crew-Mitglieder dürfen in den Hafen und aufs Schiff, wo sie mit einem großen Fest willkommen geheißen werden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Impression: Straßenszene mit vielen Menschen und Verkaufsständen in einer Straße der philippinischen Hauptstadt Manila. Vergrößern
    Impression: Straßenszene mit vielen Menschen und Verkaufsständen in einer Straße der philippinischen Hauptstadt Manila.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kapitän Robert Fronenbroek bedient die Familienmitglieder der philippinischen Crew in Manila beim großen Familienfest. Vergrößern
    Kapitän Robert Fronenbroek bedient die Familienmitglieder der philippinischen Crew in Manila beim großen Familienfest.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kreuzfahrtdirektorin Manuela Bzdega, Reiseleiter Bernd und Entertainment-Manager Rainer Groeber besuchen das "Bahay Aruga", ein Haus für krebskranke Kinder, die sich im Philippine General Hospital (PGH) in Manila einer Behandlung unterziehen. Mayett Bonilla ist die Gründerin und Präsidentin von Bahay Aruga. Übergabe eine Bildes, das das Mädchen Kyzlmae gemalt hat. Vergrößern
    Kreuzfahrtdirektorin Manuela Bzdega, Reiseleiter Bernd und Entertainment-Manager Rainer Groeber besuchen das "Bahay Aruga", ein Haus für krebskranke Kinder, die sich im Philippine General Hospital (PGH) in Manila einer Behandlung unterziehen. Mayett Bonilla ist die Gründerin und Präsidentin von Bahay Aruga. Übergabe eine Bildes, das das Mädchen Kyzlmae gemalt hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Land und Leute
Verrückt nach Meer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ARD
Mi., 05.12.
16:10 - 17:00
Folge 286, Familienfest für Manila


Die Ankunft der "Grand Lady" in Manila wird sehnsüchtig erwartet: 900 Freunde und Verwandte der philippinischen Besatzung treffen nach monatelanger Trennung endlich wieder auf ihre Liebsten. Dafür stellt sich beim gemeinsamen Barbecue sogar der Kapitän an den Grill. Während Kreuzfahrtdirektorin Manuela Bzdega bei der Überreichung von Spendengeld mit den Tränen kämpft, bewaffnen sich Passagierin Silke und Sohn Cosmo auf den ehrwürdigen Mauern der Altstadt für ein martialisches Duell. Und die Praktikanten Lukas und Janek testen im Stadtteil La Loma ein Spanferkel auf Herz und Nieren.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Verrückt nach Meer" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Übersicht Mittelalter-Weihnachtsmarkt Esslingen.

Alle Jahre wieder - Mittelalter-Weihnachtsmarkt in Esslingen

Report | 02.12.2018 | 16:30 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sven Furrer und Talia Sheppard, Pilotin in William Creek

12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen

Report | 07.12.2018 | 14:15 - 14:55 Uhr
3.4/5010
Lesermeinung
3sat Sven Furrer besucht die Eisenerzmine von Newman

12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen

Report | 07.12.2018 | 17:05 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr

Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr