Verschollene Filmschätze

  • April 1967: freiwillige Reinigungshelfer am Strand von Port Blanc an der Rosa GranitkŸste Vergrößern
    April 1967: freiwillige Reinigungshelfer am Strand von Port Blanc an der Rosa GranitkŸste
    Fotoquelle: ARTE France
  • In den Morgenstunden des 18. MŠrz 1967 fŠhrt der Torrey Canyon zwischen den Scilly-Inseln und dem Seven Stones-Riff hindurch und kollidiert mit dem PollardÕs Rock. Tagelang versuchen die EigentŸmer alles, um den havarierten Tanker zu retten. Vergrößern
    In den Morgenstunden des 18. MŠrz 1967 fŠhrt der Torrey Canyon zwischen den Scilly-Inseln und dem Seven Stones-Riff hindurch und kollidiert mit dem PollardÕs Rock. Tagelang versuchen die EigentŸmer alles, um den havarierten Tanker zu retten.
    Fotoquelle: ARTE France
  • MŠrz 1967: Die Aufnahmen von šlverschmierten Všgeln wie diesen beiden Lummen in Porthleven setzen die lokalen und staatlichen Behšrden unter Druck Vergrößern
    MŠrz 1967: Die Aufnahmen von šlverschmierten Všgeln wie diesen beiden Lummen in Porthleven setzen die lokalen und staatlichen Behšrden unter Druck
    Fotoquelle: ARTE France
  • April 1967: Unmengen von Erdšl, vermischt mit SŠgemehl, Kies und Sand werden mit LKWs vom Strand in Perros-Guirec abtransportiert. Vergrößern
    April 1967: Unmengen von Erdšl, vermischt mit SŠgemehl, Kies und Sand werden mit LKWs vom Strand in Perros-Guirec abtransportiert.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Verschollene Filmschätze

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 02/06 bis 10/06
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2014
arte
Sa., 02.06.
18:00 - 18:25
1967. Die Ölpest durch den Tanker "Torrey Canyon"


Samstag, 18. März 1967, 8.50 Uhr: Einer der größten Öltanker seiner Zeit fährt wenige Kilometer vor der Küste von Cornwall auf ein Riff und schlägt leck. Der Name des Tankers: "Torrey Canyon". Knapp 120.000 Tonnen Rohöl, die er geladen hatte, ergossen sich aus mehreren Tanks ins Meer. Der Unfall der "Torrey Canyon" ging als erste Öltanker-Katastrophe in die Geschichte ein. Die Briten bombardieren das Tankerwrack, um das herausquellende Rohöl abzubrennen. Sie versprühen Unmengen chemischer Reinigungsmittel auf dem Meer und an den Stränden und bringen schwimmende Ölbarrieren auf dem Wasser aus. Aber schon bald sind zig Kilometer Küste rettungslos verseucht, erst in Cornwall, später auch in der Bretagne. Die Presse prägt den Begriff der Ölpest. Doch sind die Bombardierung des Tankers und der massive Einsatz von Chemikalien sinnvolle Maßnahmen, um eine Umweltkatastrophe zu verhindern? 1967 gibt es weder in England noch in Frankreich ein Umweltministerium. Wer also leitet diese Operation und mit welchen Mitteln? Und welche Rolle spielt das Fernsehen in dieser Krise?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die verrückten 80er

Die verrückten 80er - Das Lieblingsjahrzehnt der Deutschen

Report | 02.06.2018 | 16:45 - 18:15 Uhr
4/501
Lesermeinung
HR Hessen von oben: Blick auf den Edersee mit Sperrmauer.

Die Schicksalsmauer am Edersee - Ein Jahrhundertprojekt und seine Folgen

Report | 02.06.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
arte Ville Haapasalo beginnt seine Sommerreise durch den Altai in Gorno-Altaisk, der Hauptstadt der autonomen russischen Republik Altai.

Eine Sommerreise durch den Altai

Report | 02.06.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr