Viel zu bieten

  • Linus Büttgen, Marcel Struck, Boris Schnitzler und Alexandra Brandner. Vergrößern
    Linus Büttgen, Marcel Struck, Boris Schnitzler und Alexandra Brandner.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
  • Linus Büttgen, Marcel Struck, Alexandra Brandner und Boris Schnitzler sitzen nebeneinander und beraten sich. Vor ihnen steht ein Verkäufer, der auf ein Angebot wartet. Vergrößern
    Linus Büttgen, Marcel Struck, Alexandra Brandner und Boris Schnitzler sitzen nebeneinander und beraten sich. Vor ihnen steht ein Verkäufer, der auf ein Angebot wartet.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
  • Linus Büttgen, Marcel Struck, Alexandra Brandner und Boris Schnitzler. Vergrößern
    Linus Büttgen, Marcel Struck, Alexandra Brandner und Boris Schnitzler.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
  • Linus Büttgen. Vergrößern
    Linus Büttgen.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
  • Alexandra Brandner. Vergrößern
    Alexandra Brandner.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
  • Boris Schnitzler. Vergrößern
    Boris Schnitzler.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
  • Marcel Struck. Vergrößern
    Marcel Struck.
    Fotoquelle: ZDF/Frank W. Hempel
Unterhaltung, Show
Viel zu bieten

ZDFneo
Di., 22.05.
11:10 - 11:55


Schatz oder Schund? Mitreißender Auftritt oder langweilige Performance? Bei "Viel zu bieten" hat jeder die Chance, Ungewöhnliches oder Seltenes zu präsentieren und an die Händler zu verkaufen. Industriedesigner Marcel Struck, Gewandmeisterin Alexandra Brandner, Trödelprofi Boris Schnitzler sowie Entertainer und Antiquitätenhändler Linus Büttgen sind auf der Suche nach außergewöhnlichen und überraschenden Dingen, Dienstleistungen und Performances. In dieser Show geht es um den Spaß am Darbieten, dem Kaufen und Wiederverkaufen. In jeder Folge bieten Menschen ungewöhnliche Objekte, Dienstleistungen oder künstlerische Auftritte an. Dabei interessieren sich die vier Käufer nicht nur für die Preise, sondern auch für die Geschichten dahinter. Ausgestattet mit einer gehörigen Portion Humor, beginnen die vier, mit den Anbietern zu feilschen und überbieten sich manchmal sogar gegenseitig.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Das große Promi-Flaschendrehen

TV-Tipps Das große Promi-Flaschendrehen

Unterhaltung | 25.05.2018 | 20:15 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Besser spät als nie

Besser spät als nie - Hej Schweden!(I'm a Viking)

Unterhaltung | 25.05.2018 | 23:15 - 00:15 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
MDR Immer wieder sonntags

Immer wieder sonntags - Best of 2016

Unterhaltung | 26.05.2018 | 14:00 - 16:00 Uhr
3.25/500
Lesermeinung
News
Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr

Keine Garantie mehr: Wer alle Spiele der Bayern oder eines anderen Champions-League-Teilnehmers live komplett sehen will, wird das ab der kommenden Saison nur mit Sky nicht mehr bewerkstelligen können. Wie schon bei der Bundesliga geht auch hier der Trend dazu, die Spiele auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um somit die explodierenden Sportrechtekosten zu refinanzieren. Bei der Champions League ist DAZN mit im Boot.

Die Champions League ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ZDF, sondern nur noch bei Pay-TV…  Mehr

"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr