Visite

"Visite" Logo Vergrößern
"Visite" Logo
Fotoquelle: NDR
Gesundheit, Magazin
Visite

Infos
Produktionsdatum
2018
NDR
Do., 31.05.
00:45 - 01:45


Der Ratgeber widmet sich verschiedenen Gesundheitsthemen. Hierzu werden Mediziner im Studio befragt und Beiträge aus Kliniken und Arztpraxen gezeigt. Auch Betroffene kommen zu Wort.

Thema:

Komplementäre Krebstherapie: Wie kann man die klassische Behandlung unterstützen?

Wer die Diagnose Krebs erhält, sucht oftmals nach Möglichkeiten, neben der Behandlung beim Spezialisten etwas für sich selbst zu tun. Als Ergänzung zu gängigen Krebstherapien, die häufig schwerwiegende Nebenwirkungen mit sich bringen, gibt es inzwischen komplementäre Verfahren, etwa aus der Naturheilkunde. Mediterrane Ernährung, psychologische Methoden und eine Stärkung des Immunsystems sollen helfen, die Nebenwirkungen von Therapien zu verringern, die Lebensqualität zu verbessern und den Körper im Kampf gegen den Tumor zu stärken. Welche Verfahren der komplementären Onkologie machen für wen Sinn?
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Bandscheibenvorfall: einmal betroffen, immer krank?

Bei einem Bandscheibenvorfall quillt ein kleiner Teil der elastischen Pufferscheibe zwischen den Wirbeln hervor. Werden dabei Nerven eingeengt und gereizt, kann es zu schlimmen Schmerzen kommen: der Rücken verspannt, die Schmerzen ziehen bis in den Arm oder das Bein. Manchmal treten sogar Lähmungserscheinungen auf. Im schlimmsten Fall muss dann sogar operiert werden. Oft bleibt bei Patienten nach einem Bandscheibenvorfall eine große Unsicherheit: Warum ist der Rücken kaputt? Was darf man noch tun? Werden die Schmerzen vollständig verschwinden? Bleibt man chronisch krank? Häufig nehmen Betroffene dann unbewusst eine Schonhaltung ein, die das Rückenproblem langfristig jedoch nur noch verschlimmert. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass sich der Schmerz ins Gedächtnis einbrennt. Entscheidend für die Heilung ist, wieder Zutrauen zu dem eigenen Rücken zu bekommen und ihm auch Belastungen zuzumuten: Training ist der beste Schutz vor einem erneuten Bandscheibenvorfall.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Gesundheit!

Gesundheit!

Gesundheit | 29.05.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
3/508
Lesermeinung
NDR "Visite" Logo

Visite

Gesundheit | 29.05.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
2.97/50145
Lesermeinung
MDR Hauptsache gesund
Logo

Hauptsache gesund

Gesundheit | 31.05.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.09/5023
Lesermeinung
News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr