Visite

"Visite" Logo Vergrößern
"Visite" Logo
Fotoquelle: NDR
Gesundheit, Magazin
Visite

Infos
Produktionsdatum
2018
NDR
Di., 04.12.
20:15 - 21:15


Der Ratgeber widmet sich verschiedenen Gesundheitsthemen. Hierzu werden Mediziner im Studio befragt und Beiträge aus Kliniken und Arztpraxen gezeigt. Auch Betroffene kommen zu Wort.

Thema:

Spezial: MRT und CT: bei Rückenschmerzen häufig vorschnell eingesetzt

Sie sind Errungenschaften der modernen Medizin: bildgebende Verfahren wie CT und MRT. In der Praxis aber werden sie zum Beispiel bei Rückenschmerzen ohne gravierende Begleiterscheinungen häufig vorschnell angewandt, auch weil Patienten solche Aufnahmen vehement einfordern. Doch die Aussagekraft der Bilder wird häufig überschätzt, meistens verbessern sie weder die Diagnose noch die Behandlung. Dazu besteht die Gefahr, dass durch die Bildgebung zwar Befunde entdeckt werden, die aber mit den ursprünglichen Beschwerden des Menschen gar nichts zu tun haben.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Thema der Woche: Demenz: Hilfe für die Angehörigen

Das Zusammenleben mit einem Demenzkranken bringt große Belastungen mit sich. Mit fortschreitender Krankheit verschlimmern sich die Symptome. Es kommt zu Gedächtnisverlust, gestörtem Essverhalten und Wahnvorstellungen. Die betreuenden Angehörigen berichten dann häufig über ihre eigenen ungewollten Aggressionen. Hier bieten Selbsthilfegruppen und spezielle Schulungen eine sinnvolle Hilfe. Trainiert wird dort zum Beispiel, wie man mit dem erkrankten Menschen kommunizieren kann, ohne sich an Missverständnissen aufzureiben. Gleichzeitig kann mit der Gesprächsmethode, der sogenannten Validation, demDemenzkranken wohltuende Wertschätzung vermittelt werden. "Visite" berichtet im Rahmen der Aktion des NDR mit den Alzheimer Gesellschaften im Norden: "Hand in Hand für Norddeutschland - gemeinsam für Menschen mit Demenz"
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Endlich ohne Arbeit ausspannen, das wird auch der Gesundheit gut tun - so die Hoffnung vieler Menschen. Doch der Eintritt in die Rente gilt als einer der "Top-Ten-Stressoren", das haben Studien belegt. Wir begleiten drei Menschen aus unserer Region, die Lösungen suchen zwischen Arztbesuchen und neuem Alltag. - Als Rentner weiter arbeiten - hält das jung, oder macht das krank?

Gesundheitsrisiko Ruhestand

Gesundheit | 18.11.2018 | 13:45 - 14:30 Uhr
3.38/5024
Lesermeinung
SAT.1 Total gesund! Mit Britt und Dr. Kurscheid

Total gesund! Mit Britt und Dr. Kurscheid

Gesundheit | 19.11.2018 | 10:30 - 11:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
NDR Dr. Wimmer

Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin

Gesundheit | 19.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.73/5011
Lesermeinung
News
Über die Cameo-Auftritte von Stan Lee freuten sich Fans der Marvel-Kinofilme immer besonders. Nun ist der Comic-Autor verstorben.

Spider-Man, der unglaubliche Hulk, Iron Man oder die X-Men: Stan Lee galt als der Übervater der Marv…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

Beim Kochwettstreit "Kitchen Impossible - Die Weihnachtsedition" (Sonntag, 9. Dezember, 20.15, VOX) treten (von links) Tim Raue und Tim Mälzer gegen Peter Maria Schnurr und Roland Trettl an.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins in der Familie. Für das passende Festtagse…  Mehr

Judith Holofernes misst sich mit Mark Forster.

In einer neuen Show lässt ProSieben bekannte Musiker gegeneinander antreten. Die Bedingungen, unter …  Mehr

Juliette Greco, hier in ihrer Rolle als Lena, steigt bei "Alles was zählt" aus.

Juliette Greco macht Schluss bei "Alles was zählt". Für ihre Serienrolle Lena Öztürk bedeutet das ab…  Mehr