Visite

"Visite" Logo Vergrößern
"Visite" Logo
Fotoquelle: NDR
Gesundheit, Magazin
Visite

Infos
Produktionsdatum
2018
NDR
Di., 11.12.
20:15 - 21:15


Der Ratgeber widmet sich verschiedenen Gesundheitsthemen. Hierzu werden Mediziner im Studio befragt und Beiträge aus Kliniken und Arztpraxen gezeigt. Auch Betroffene kommen zu Wort.

Thema:

Spezial: Entlassen aus dem Krankenhaus: oft unzureichend organisiert

Immer noch gibt es diese Fälle: Alte, alleinstehende Patienten werden mit dem Taxi nach Hause geschickt, stehen dann hilflos an der Treppe zur eigenen Wohnung und schaffen es nicht allein hinauf. Damit solche Situationen erst gar nicht entstehen, gilt seit einem Jahr eine Vereinbarung zu einem gezielten Entlassungsmanagement der Kliniken. Jeder Patient, der aus dem Krankenhaus kommt, sollte in einem Entlassungsbrief Informationen zu seiner Weiterbehandlung bekommen. Schon frühzeitig sollte das Krankenhaus mit den weiter behandelnden Ärzten in Kontakt stehen, die Klinik sich um eine Anschlussversorgung oder Verordnungen zu Heil- und Hilfsmitteln kümmern. Doch das ist bisher oft nur graue Theorie. Noch immer fühlen sich zu viele Patienten allein gelassen, wenn sie aus dem Krankenhaus kommen.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Thema der Woche: Knorpeltransplantation: jetzt auch bei Verschleiß möglich

Knorpel funktioniert wie ein Stoßdämpfer zwischen den knöchernen Anteilen eines Gelenks. Ist die Knorpelschicht aber verletzt, rau oder abgenutzt, reiben die Gelenkflächen ohne den schützenden Puffer aufeinander, jede Bewegung löst schließlich Schmerzen aus. Mittels moderner Verfahren lässt sich körpereigener Knorpel heute im Reagenzglas nachzüchten. Die auf diese Weise gewonnenen Zellen werden anschließend auf das geschädigte Gelenk aufgetragen und können sich zu einer neuen intakten Knorpelschicht entwickeln. Während sich dieses Verfahren bisher nur bei kleineren verletzungsbedingten Knorpelschäden als effektiv erwiesen hat, können inzwischen auch durch Verschleiß bedingte Knorpelschäden auf diese Weise repariert werden.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Hauptsache gesund
Logo

Hauptsache gesund

Gesundheit | 13.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.08/5026
Lesermeinung
NDR "Visite" Logo

Visite

Gesundheit | 14.12.2018 | 06:20 - 07:20 Uhr
2.96/50165
Lesermeinung
SAT.1 Total gesund! Mit Britt und Dr. Kurscheid

Total gesund! Mit Britt und Dr. Kurscheid

Gesundheit | 17.12.2018 | 10:30 - 11:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr

Kann er im Ally Pally zum dritten Mal jubeln. Der Niederländer und zweifache Weltmeister Michael van Gerwen gilt als Favorit auf den WM-Titel.

Es geht auf Weihnachten zu. Für viele Fans heißt das: Endlich wieder Darts-WM! Wer überträgt? Wer ko…  Mehr

Alles echt: "Passagier 23" wurde auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer gedreht.

Mit "Passagier 23" hat RTL einen weiteren Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek verfilmt. Die …  Mehr

Stimmungskanone: Bernd Stelter ist regelmäßig im Kölner Karneval gefordert.

Der Comedian und leidenschaftliche Karnevalist Bernd Stelter verneigt sich vor seinem langjährigen K…  Mehr

Tanztalente sollen Choreografin Nikeata Thompson (zweite von links), youtube-Star Julien Bam (rechts), Flying-Steps-Chef Vartan Bassil (links) oder Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (zweiter von rechts) von ihren Dance-Moves überzeugen. "Masters of Dance" wird moderiert von Thore Schölermann und Rebecca Mir.

Die letzte Tanzshow von ProSieben (zusammen mit SAT.1) war wenig erfolgreich. Jetzt startet der Send…  Mehr