Der Kubaner Fernando Spengler, der seit zehn Jahren in Deutschland lebt, begibt sich auf eine Reise durch sein Heimatland. Der Sänger und Schauspieler wurde in Havanna geboren und gehört in Hamburg zum Ensemble des Musicals "König der Löwen". Er will herausfinden, wie es den Kubanern in dieser Zeit des Umbruchs geht - und wie die Künstler, Arbeiter, Wissenschaftler, Gastronomen, Sportler und Innovatoren in die Zukunft schauen. Sein Roadtrip zeigt auf unterhaltsame Weise den Wandel und die Aufbruchstimmung vor Ort, Lebensentwürfe, die bis vor kurzem auf Kuba nicht möglich gewesen wären. Die Menschen auf der Karibikinsel sind krisenerprobt und stellen sich täglich den Herausforderungen des Alltags. Jede Entwicklung, jede Idee hat immer das grosse Ganze im Blick. Auf seiner Reise entdeckt Spengler seine Heimat ganz neu. Er besucht Orte, die ihm als Kubaner früher verwehrt blieben, begegnet Models, Landwirten und Restauratoren, die sich im gern öffnen. Er erforscht den aufblühenden Tourismus und die ersten Schritte der Kubaner in die digitale Welt. Traumstrände und Tauchparadiese sind genauso sein Ziel wie legendäre Musikstudios und die neuen Privatunderkünfte Havannes. Vor allem erfährt Fernando, wie viel Initiative und Erfindungsgeist die Menschen entwickeln, denen es in Kuba doch an so vielem mangelt.