Vom Bodensee ins Alpsteingebirge

Natur+Reisen, Tourismus
Vom Bodensee ins Alpsteingebirge

Infos
Produktionsland
Deutschland
HR
So., 07.10.
15:00 - 15:45
Eine Reise durch die Ostschweiz


Es ist eine der schönsten Grenzregionen: das Schweizer Bodenseeufer - sauberes Wasser, die Berge direkt vor der Haustür. Die Reise von Filmautorin Juliane Hipp führt in die östliche Schweiz, in den Kanton St. Gallen und in das Appenzellerland. Sankt Gallen selbst ist eine Stadt, die es zu Weltruhm gebracht hat, denn hier steht eine der größten und ältesten Klosterbibliotheken der Welt. Nur zwölf Kilometer entfernt liegt der Bodensee: Er ist Europas zweitgrößtes natürliches Trinkwasserreservoir und bietet viele Freizeit-, Sport- und Ausflugsmöglichkeiten. Aber das Schweizer Bodenseeufer besticht vor allem durch die Berge in seiner unmittelbaren Nähe. In wenigen Minuten schon ist man im Kanton Appenzell. Das Appenzellerland mit dem stark zerklüfteten Alpstein ist ein Eldorado für Wanderer. Das Gebirgsmassiv hat für jeden etwas zu bieten, vom einfachen Spaziergänger über den geübten Wanderer bis hin zum sportlichen Kletterer. Eingerahmt von Felswänden liegen kleine Bergseen und zahlreiche Alpen, auf denen noch Käse produziert wird. Mehrere Seilbahnen führen nach oben, wie etwa zur Ebenalp, von der man durch die Wildkirchlihöhle zum berühmten "Äscher" gelangt. Spektakulär klebt das älteste Berggasthaus der Schweiz an einer hundert Meter hohen Felswand. Ein außergewöhnliches Familienferienerlebnis bietet eine geführte Geißen-Trekkingtour im Wandergebiet rund um den höchsten Berg Gäbris. Besonders bei dieser Tour sind die Ausblicke ins Rheintal und die vielen kleinen "Erlebnis-Hütten", in denen man schaukeln oder an verschiedenen Glocken ziehen kann. Ein Streifzug durch das Dorf Appenzell lohnt sich in jedem Fall. Hier werden Tradition und Brauchtum noch wirklich gelebt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

service: reisen

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 11:00 - 11:25 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
SWR Die Gartenbahn am Starnberger See zeigt die wichtigsten Gebäude der Welt von Schloss Neuschwanstein bis zum Kreml im Maßstab 1: 22,5.

Eisenbahn-Romantik - Internationaler Tag der Modelleisenbahn

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.65/5034
Lesermeinung
SWR Massentourismus auf Mallorca: Strand von Magaluf

Kritisch reisen - Von Mallorca bis Ibiza - Inseln vor dem Kollaps

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr