Vom Glück auf zwei Rädern

  • Barbara Hahlweg auf dem Tweed Run in London. Vergrößern
    Barbara Hahlweg auf dem Tweed Run in London.
    Fotoquelle: ZDF/Philip Flämig
  • Barbara Hahlweg auf dem Tweed Run in London. Vergrößern
    Barbara Hahlweg auf dem Tweed Run in London.
    Fotoquelle: ZDF/Philip Flämig
  • Barbara Hahlweg unterwegs in Kopenhagen. Vergrößern
    Barbara Hahlweg unterwegs in Kopenhagen.
    Fotoquelle: ZDF/Leonard Bendix
  • Barbara Hahlweg unterwegs in Kopenhagen. Vergrößern
    Barbara Hahlweg unterwegs in Kopenhagen.
    Fotoquelle: ZDF/Leonard Bendix
  • Barbara Hahlweg in London. Vergrößern
    Barbara Hahlweg in London.
    Fotoquelle: ZDF/Philip Flämig
  • Barbara Hahlweg unterwegs in Kopenhagen. Vergrößern
    Barbara Hahlweg unterwegs in Kopenhagen.
    Fotoquelle: ZDF/Leonard Bendix
Report, Dokumentation
Vom Glück auf zwei Rädern

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDF
So., 03.06.
04:45 - 05:45
Barbara Hahlweg unterwegs mit dem Fahrrad


200 Jahre ist es her, dass Karl Drais das Rad erfunden hat. ZDF-Moderatorin Barbara Hahlweg schwingt sich am 3. Oktober auf ihren Drahtesel und fragt: Was macht Radfahren so faszinierend? Nie zuvor steckte im Thema Radfahren so viel Schwung: Werktags strampeln Anzugträger zur Arbeit, am Wochenende geht es für Familien auf zwei Rädern ins Grüne oder man macht radelnd Urlaub. Und im Wald stürzen sich Mountainbiker die steilsten Pisten hinunter. Die Rad-Reise von Barbara Hahlweg startet in Rheinland-Pfalz, wo am 3. Oktober 2017 auch die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit stattfinden. Auf dem Mosel-Radweg begleitet die ZDF-Moderatorin Familie Brand, die in ihrem gesamten Urlaub in die Pedale tritt: Von Schweich bei Trier geht es bis nach Bernkastel-Kues, übernachtet wird in speziellen "Radler-Hotels". Der fünfköpfigen Familie geht's ums Erleben und Entschleunigen - der Weg ist das Ziel, sagen sie. Doch so schön das Radfahren entlang der Mosel oder anderen Ferienradwegen auch ist: So gut wie in Dänemark geht es Fahrradfahrern vielleicht nirgendwo sonst auf der Welt, stellt Hahlweg fest. So sind die Radwege in Kopenhagen vier Meter breit, an vielen Ampelkreuzungen bekommen die Radler vor allen anderen Verkehrsteilnehmern grünes Licht. Kein Wunder, dass beinahe jeder zweite Stadtbewohner nur noch mit dem Drahtesel unterwegs ist, unter ihnen auch Maike Friede Hens. Die Deutsche war von der Fahrradstadt so fasziniert, dass sie in Kopenhagen Familien-Fahrrad-Touren anbietet - Touristen sollen auf dem Rad die Stadt erkunden und teilhaben am skandinavischen Glücksgefühl, Hygge genannt. Auf ihrer Rad-Reise geht Barbara Hahlweg außerdem der Frage nach, wie Radfahrer die Stadtplanung der Zukunft prägen, wie Fahrrad-Werkstätten echtes Miteinander ermöglichen - und warum die Briten alljährlich in schrägen Tweed-Kostümen durch ihre Hauptstadt radeln.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Zittauer Gebirge Nonstop

Zittauer Gebirge Nonstop

Report | 03.06.2018 | 05:35 - 06:00 Uhr
2.5/504
Lesermeinung
NDR Gwynedd - Die walisischen Burgen Edward's I.

Schätze der Welt - Gwynedd, Wales - Die walisischen Burgen Edwards I.

Report | 03.06.2018 | 06:45 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Immer wieder sonntags

Immer wieder sonntags

Report | 03.06.2018 | 10:03 - 12:00 Uhr
1.33/503
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr