Vom Glück des Schreibens: Florjan Lipuš im Porträt

Kultur, Literatur
Vom Glück des Schreibens: Florjan Lipuš im Porträt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2017
ORF2
Di., 09.10.
00:30 - 01:20


Florjan Lipuš ist Kärntner Slowene und schreibt in slowenischer Sprache. Ein zarter, vorsichtiger und doch entschiedener Mann, den die Traumata seiner jungen Jahre zum Schreiben gedrängt haben. Lipuš wurde 1937 in Lobnig/Lobnik in Kärnten geboren. Die Deportation seiner Mutter während der NS-Zeit erlebte er als Sechsjähriger. Dieses Erlebnis und die Ermordung der Mutter sind denn auch Dreh- und Angelpunkte des literarischen Schaffens von Florjan Lipuš. Seit Jahrzehnten schreibt er in seiner slowenischen Muttersprache, was für Florjan Lipuš von Beginn an auch einen politischen Akt, ein Zeichen des Widerstands, des Aufbegehrens und Aufbewahrens darstellt. Für sein Werk wird er im Jahr 2018 mit dem Großen Österreichischen Staatspreis geehrt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Heinrich Böll zum 100. Geburtstag

Heinrich Böll zum 100. Geburtstag

Kultur | 22.11.2018 | 07:20 - 07:50 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die große Literatour

Die große Literatour - Heinrich Bölls Irland

Kultur | 22.11.2018 | 07:50 - 08:05 Uhr
3/503
Lesermeinung
SWR Literaturtalk über Bücher, Autoren und Literatur - Moderation Denis Scheck

lesenswert

Kultur | 22.11.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
3.54/5013
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr