Vom Kind zum Krieger - Die Mongolen

  • Das Steppenvolk hoch diszipliniert und perfektionierte die Pfeil- und Bogen-Taktik. Vergrößern
    Das Steppenvolk hoch diszipliniert und perfektionierte die Pfeil- und Bogen-Taktik.
    Fotoquelle: © TVNOW/Picasso Film for K
  • Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte. Vergrößern
    Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte.
    Fotoquelle: © TVNOW/Picasso Film for K
  • Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte. Vergrößern
    Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte.
    Fotoquelle: © TVNOW/Picasso Film for K
  • Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte. Vergrößern
    Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte.
    Fotoquelle: © TVNOW/Picasso Film for K
Info, Geschichte
Vom Kind zum Krieger - Die Mongolen

Infos
Originaltitel
Warrior's Way
Produktionsland
CZ
Produktionsdatum
2018
n-tv
Mi., 01.01.
17:05 - 18:00
Folge 6, Die Mongolen


Im 13. Jahrhundert beherrschten die Mongolen weite Teile Europas und Asiens. Die asiatischen Pferdekämpfer eroberten mit brachialer Wildheit mehr Gebiete als jedes andere Imperium in der Geschichte. Ihr Ziel war es, die ganze damals bekannte Welt dem mongolischen Reich anzuschließen. Das Steppenvolk war hoch diszipliniert und perfektionierte die Pfeil- und Bogen-Taktik. Die Doku gibt Einblicke in die spannende Epoche von Dschingis Khan.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Maria Gapp, Landwirtin.

Seefelder Geschichten - Heimat zwischen Bayern und Tirol

Info | 31.12.2019 | 17:00 - 17:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
SWR Beliebte Accessoires in den Fernsehstuben der 50er und 60er Jahre: Der Wackel-Dackel und die Topfpflanzen bildeten den Rahmen für die gemeinsamen Fernsehabende.

Unglaublich, was es im Südwesten alles gab

Info | 01.01.2020 | 05:55 - 07:25 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Blick auf das Marmorpalais

Die Havelschlösser von oben

Info | 02.01.2020 | 06:45 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"'Star Wars' war mein Leben in den letzten Jahren", sagt Daisy Ridley, die in der Sternensaga die Rolle der Rey spielt.

"Star Wars" machte Daisy Ridley zum Weltstar. In "Der Aufstieg Skywalkers" kehrt die Engländerin für…  Mehr

Schweden trauert um Marie Fredriksson. Selbst Ministerpräsident Stefan Löfven erinnert sich daran, wie er ihre Stimme zum ersten Mal gehört hat.

Der Tod der Roxette-Sängerin Marie Fredriksson hat nicht nur bei ihren Fans und Kollegen große Bestü…  Mehr

Michel Friedman macht sich im Gespräch mit Flüchtlingen ein Bild der Lage auf Lesbos.

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos bietet sich Michel Friedman und seinem T…  Mehr

Aria Addams, Vava Vilde, Catherrine Leclery, Bambi Mercury und Yoncè Banks stehen im Halbfinale von "Queen of Drags". Unten die Jury mit Bill Kaulitz, Heidi Klum, Conchita Wurst und Gast-Jurorin La Toya Jackson.

Wie reagiert man am besten auf fiese und beleidigende Kommentare im Netz? Was Jimmy Kimmel mit zahlr…  Mehr

Der 88-jährige "Star Trek"-Star William Shatner und seine Frau lassen sich nach 18 gemeinsamen Jahren scheiden. Noch werde aber über ein paar finanzielle Details verhandelt, heißt es.

Nach 18 gemeinsamen Ehejahren gehen Hollywood-Star William Shatner (u.a. bekannt als "Captain Kirk")…  Mehr