Vom Richterstuhl ins Rampenlicht

  • Seit März 2017 ist Elke Büdenbender Deutschlands First Lady. An der Seite des Bundespräsidenten setzt sie sich besonders für verbesserte Ausbildungschancen ein. Hier besucht sie mit Steinmeier eine BMW-Ausbildungsstätte in Leipzig. Vergrößern
    Seit März 2017 ist Elke Büdenbender Deutschlands First Lady. An der Seite des Bundespräsidenten setzt sie sich besonders für verbesserte Ausbildungschancen ein. Hier besucht sie mit Steinmeier eine BMW-Ausbildungsstätte in Leipzig.
    Fotoquelle: Jens-Ulrich Koch / Getty Images
  • Elke Büdenbender mit der Frau des Ex-Präsidenten Horst Köhler, Eva Luise Köhler (links) vor einem Dinner im Schloss Bellevue zu Ehren des 75. Geburtstags von Horst Köhler am 08. März 2018. Vergrößern
    Elke Büdenbender mit der Frau des Ex-Präsidenten Horst Köhler, Eva Luise Köhler (links) vor einem Dinner im Schloss Bellevue zu Ehren des 75. Geburtstags von Horst Köhler am 08. März 2018.
    Fotoquelle: Adam Berry / Getty Images
  • Queen Elizabeth II. und Prinz William begrüßen Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender vor dem Buckinghampalast in London zu einem gemeinsamen Essen am 28. November 2017. Vergrößern
    Queen Elizabeth II. und Prinz William begrüßen Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender vor dem Buckinghampalast in London zu einem gemeinsamen Essen am 28. November 2017.
    Fotoquelle: Victoria Jones - WPA Pool / Getty Images
  • Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender unterhalten sich mit den deutschen Eiskunstläufern Aljona Savchenko und Bruno Massot beim Besuch der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Vergrößern
    Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender unterhalten sich mit den deutschen Eiskunstläufern Aljona Savchenko und Bruno Massot beim Besuch der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang.
    Fotoquelle: Sandra Steins / Bundesregierung via Getty Images
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender legen am Ende eines Staatsbesuchs in der Schweiz am Grab von Thomas Mann auf dem Friedhof von Kilchberg im April 2018 Blumen nieder. Vergrößern
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender legen am Ende eines Staatsbesuchs in der Schweiz am Grab von Thomas Mann auf dem Friedhof von Kilchberg im April 2018 Blumen nieder.
    Fotoquelle: Sandra Steins / Bundesregierung via Getty Images
  • Elke Büdenbender im Schloss Bellevue vor einem Dinner für Ex-Präsident Horst Köhler am 08. März 2018. Vergrößern
    Elke Büdenbender im Schloss Bellevue vor einem Dinner für Ex-Präsident Horst Köhler am 08. März 2018.
    Fotoquelle: Adam Berry/Getty Images
Report, Porträt
Ein Jahr im neuen "Amt"
Von Hans Czerny

ARD
So., 10.06.
17:30 - 18:00
Die Frau des Bundespräsidenten


Seit März 2017 ist sie die Frau an der Seite des Bundespräsidenten, im Ehrenamt setzt sich Elke Büdenbender besonders für gleiche Bildungschancen für alle ein.

Noch fährt sie "in Jeans und ungeschminkt" weitgehend unbemerkt in der Berliner U-Bahn. An der Seite ihres Mannes, des jetzigen Bundepräsidenten Frank-Walter Steinmeier, mit dem sie seit 1995 verheiratet ist, ginge das allerdings nicht. Der Wirbel wäre dann doch zu groß. – Seit gut einem Jahr ist Elke Büdenbender, vormals Richterin beim Berliner Verwaltungsgericht (halbtags), Deutschlands "First Lady". Im Film von Petra Cyrus (RBB), "Vom Richterstuhl ins Rampenlicht", trifft die 56-Jährige auf langjährige Freundinnen und ehemalige Gerichtskolleginnen, aber auch auf Daniela Schadt, ihre Vorgängerin, um Erfahrungen auszutauschen.

Das Schloss Bellevue empfindet sie keineswegs als "Gefängnis" wie einst Michelle Obama noch das Weiße Haus, und mit ihren Ehrenämtern, in denen sie sich besonders für gleiche Bildungschancen einsetzt, ist sie inzwischen gut vertraut. Eine Rückkehr ins Richteramt schließt sie nicht aus, sagt Elke Büdenbender in diesem gelungenen Porträtfilm.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kunst im Treppenhaus

The Chinese Lives of Uli Sigg

Report | 09.06.2018 | 22:25 - 23:55 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Dr. Franz Jung wird am 10.06.2018 zum neuen Bischof von Würzburg geweiht.

Ein neuer Bischof für Würzburg: Dr. Franz Jung

Report | 10.06.2018 | 13:45 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Fabrice Hergott, Leiter des Pariser Musée d'Art Moderne, erläutert, warum Bernard Buffet heute als Vorläufer der Pop-Art gilt.

Bernard Buffet - Der wilde Maler

Report | 10.06.2018 | 17:30 - 18:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr

Gehören zu den Kandidaten der neuen RTL-Show "Bachelor in Paradise": Ela, Sebastian und Erika.

Die neue Dating-Show bei RTL soll das Beste aus zwei Welten vereinen: In "Bachelor in Paradise" date…  Mehr

Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr