Vom Richterstuhl ins Rampenlicht

  • Ohne ihre Zustimmung wäre Frank-Walter Steinmeier nicht Bundespräsident geworden: Elke Büdenbender, seit 30 Jahren die Frau an seiner Seite. Ihm zu Liebe ließ sie sich für fünf Jahre von der Arbeit als Verwaltungsrichterin freistellen. Ihm zu Liebe tauschte sie ihren Richterstuhl gegen das Rampenlicht, in dem sie als die Frau des Bundespräsidenten nun steht. -  Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier Vergrößern
    Ohne ihre Zustimmung wäre Frank-Walter Steinmeier nicht Bundespräsident geworden: Elke Büdenbender, seit 30 Jahren die Frau an seiner Seite. Ihm zu Liebe ließ sie sich für fünf Jahre von der Arbeit als Verwaltungsrichterin freistellen. Ihm zu Liebe tauschte sie ihren Richterstuhl gegen das Rampenlicht, in dem sie als die Frau des Bundespräsidenten nun steht. - Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier
    Fotoquelle: rbb/Josephine Lange
  • Ohne ihre Zustimmung wäre Frank-Walter Steinmeier nicht Bundespräsident geworden: Elke Büdenbender, seit 30 Jahren die Frau an seiner Seite. Ihm zu Liebe ließ sie sich für fünf Jahre von der Arbeit als Verwaltungsrichterin freistellen. Ihm zu Liebe tauschte sie ihren Richterstuhl gegen das Rampenlicht, in dem sie als die Frau des Bundespräsidenten nun steht. -  Elke Büdenbender entzündet als Schirmherrin die Fackel für die Special Olympics 2018 Vergrößern
    Ohne ihre Zustimmung wäre Frank-Walter Steinmeier nicht Bundespräsident geworden: Elke Büdenbender, seit 30 Jahren die Frau an seiner Seite. Ihm zu Liebe ließ sie sich für fünf Jahre von der Arbeit als Verwaltungsrichterin freistellen. Ihm zu Liebe tauschte sie ihren Richterstuhl gegen das Rampenlicht, in dem sie als die Frau des Bundespräsidenten nun steht. - Elke Büdenbender entzündet als Schirmherrin die Fackel für die Special Olympics 2018
    Fotoquelle: rbb/Josephine Lange
  • Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, in ihrem Büro im Schloss Bellevue Vergrößern
    Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, in ihrem Büro im Schloss Bellevue
    Fotoquelle: rbb/Josephine Lange
Report, Porträt
Ein Jahr im neuen "Amt"
Von Hans Czerny

ARD
So., 10.06.
17:30 - 18:00
Die Frau des Bundespräsidenten


Seit März 2017 ist sie die Frau an der Seite des Bundespräsidenten, im Ehrenamt setzt sich Elke Büdenbender besonders für gleiche Bildungschancen für alle ein.

Noch fährt sie "in Jeans und ungeschminkt" weitgehend unbemerkt in der Berliner U-Bahn. An der Seite ihres Mannes, des jetzigen Bundepräsidenten Frank-Walter Steinmeier, mit dem sie seit 1995 verheiratet ist, ginge das allerdings nicht. Der Wirbel wäre dann doch zu groß. – Seit gut einem Jahr ist Elke Büdenbender, vormals Richterin beim Berliner Verwaltungsgericht (halbtags), Deutschlands "First Lady". Im Film von Petra Cyrus (RBB), "Vom Richterstuhl ins Rampenlicht", trifft die 56-Jährige auf langjährige Freundinnen und ehemalige Gerichtskolleginnen, aber auch auf Daniela Schadt, ihre Vorgängerin, um Erfahrungen auszutauschen.

Das Schloss Bellevue empfindet sie keineswegs als "Gefängnis" wie einst Michelle Obama noch das Weiße Haus, und mit ihren Ehrenämtern, in denen sie sich besonders für gleiche Bildungschancen einsetzt, ist sie inzwischen gut vertraut. Eine Rückkehr ins Richteramt schließt sie nicht aus, sagt Elke Büdenbender in diesem gelungenen Porträtfilm.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Anett Pötzsch, Jutta Müller und Katarina Witt (v.l.)

Die Eiskönigin aus Chemnitz - Ein Abend für Jutta Müller

Report | 16.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Mensch Helmut - der Mythos Helmut Schmidt

Mensch Helmut - der Mythos Helmut Schmidt

Report | 20.12.2018 | 22:00 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR 100 Jahre Helmut Schmidt

100 Jahre Helmut Schmidt

Report | 23.12.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr

Kai Pflaume führt wie immer charmant durch die Mehrgenerationen-Show.

"Rocky"-Bösewicht Dolph Lundgren ist in Kai Pflaumes Familienshow zu Gast und tritt gegen einen Sieb…  Mehr

Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr