Vom Tempel zum Wolkenkratzer - Eine Reise durch die Zeit

Report, Dokumentation
Vom Tempel zum Wolkenkratzer - Eine Reise durch die Zeit

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2014
Servus TV
Di., 31.07.
12:10 - 13:05
(1/2)


Wenn der Franzose Jamy Gourmaud reist, wird Wissen zu einem außerordentlichen Abenteuer. Gourmaud erforscht die spektakulärsten Orte auf der Erde und begegnet denen, die anhand ihre Geschichten, ihrer Leidenschaften und ihres Wissens neue Wege für ein besseres Verständnis der Welt eröffnen. Großstadtdschungel New York: die Wolkenkratzer dieser Metropole repräsentieren den Höhepunkt der Architektur. Über 5.000 Jahre hinweg haben zahlreiche talentierte Köpfe versucht, immer höher, größer und auffälliger zu bauen. Architektur ist ein faszinierendes Abenteuer. Jamy Gourmaud macht sich auf eine außergewöhnliche Reise durch die Zeit. In der zweiteiligen Doku-Reihe besucht er Monumente mit Kultcharakter und zeigt, wie geniale Architekten über viele Jahrhunderte hinweg die Baukunst revolutioniert haben. In Paris besichtigt er ein besonders geräumiges Gebäude, das vollständig aus Glas und Eisen errichtet wurde. In Saint-Denis geht er der Frage nach, wie eine simple Idee zur Erschaffung einer der schönsten Kathedralen der westlichen Welt beigetragen hat. In Florenz tritt er in die Fußstapfen eines Mannes, der sich einer der größten Herausforderungen in der Geschichte der Architektur gestellt hat - dabei hat er eine Kuppel entworfen, die bis heute als das Symbol für die Renaissance gilt. Schließlich führt die Reise auch nach Kambodscha, wo einst die prachtvollste Metropole des Mittelalters entstanden ist. Ausgangspunkt der Erkundungstour ist jedoch Rom. Hier kam es vor zweitausend Jahren zur ersten großen Architekturrevolution.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Maximilian (Jürgen Kapaun) und Charlotte (Viktoria Hillisch) im Schloss Chapultepec in Mexiko-Stadt (Spielszene)

Maximilian von Habsburg - Ein Kaiser für Mexiko

Report | 31.07.2018 | 09:40 - 10:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Experiment mit Javaner-Affendame Leni am Deutschen Primatenzentrum GmbH, Leibniz-Institut für Primatenforschung in Göttingen.

Laboraffe 30.003 - Müssen Tierversuche sein?

Report | 31.07.2018 | 10:15 - 11:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Michael ist 61. Er sitzt wegen Steuer und Versicherungsbetrug. Täglich vermisst er seine Familie.

Rentner hinter Gittern

Report | 31.07.2018 | 11:00 - 11:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr