Vom Winde verweht - Zu Fuß durch die Sahara Brasiliens

  • Alltag der Menschen, die in der Wüste leben. Maria dos Santos mit ihren Kindern. Vergrößern
    Alltag der Menschen, die in der Wüste leben. Maria dos Santos mit ihren Kindern.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Michael Stocks
  • Lencois Maranhenses, eine Wüste inmitten der Tropen in Brasilien. Vergrößern
    Lencois Maranhenses, eine Wüste inmitten der Tropen in Brasilien.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Michael Stocks
  • Lencois Maranhenses, eine Wüste inmitten der Tropen in Brasilien. Vergrößern
    Lencois Maranhenses, eine Wüste inmitten der Tropen in Brasilien.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Michael Stocks
Natur+Reisen, Tourismus
Vom Winde verweht - Zu Fuß durch die Sahara Brasiliens

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
3sat
Fr., 28.09.
15:30 - 16:15


Die Sahara Brasiliens liegt im Nordosten des Landes, direkt am Atlantik. Nach der Regenzeit sind dort die Dünentäler für einige Monate mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen. "Lençóis Maranhenses" heißt der Nationalpark. Das bedeutet "Bettlaken von Maranhao" - aus der Luft betrachtet sieht die Region wie ein ausgeschütteltes Bettlaken aus. Die Dokumentation begleitet eine achttägige Expedition durch die Sahara Brasiliens. Der Nordostwind weht ständig und modelliert bis zu 40 Meter hohe, sichelförmige Dünen. Sie schlängeln sich wie ein Meer aus Sand bis zum Horizont. Und die Dünen wandern, manche legen eine Strecke von bis zu 70 Metern im Jahr zurück. Die Sandberge verschlingen alles, was sich ihnen in den Weg stellt. In dieser einmaligen Landschaft gibt es zwei Oasen. Rund 90 Menschen leben dort von dem, was die karge Natur hergibt. Vor allem auch vom Fischfang im Atlantik, der allerdings erst nach einem anstrengenden Fußmarsch durch die Wüste zu erreichen ist. In den Monaten Mai bis September kann man diesen Naturpark in Begleitung von Naturschützern erwandern. Acht Tage dauert so eine Expedition, mit Schlafsackübernachtung in der Wüste und den Oasen. Dort können die Teilnehmenden den Alltag der Einheimischen kennenlernen. Autor Michael Stocks ist mit einer Expeditionsgruppe unterwegs und erlebt die Sahara Brasiliens hautnah.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Fahr mal hin - Logo

Fahr mal hin

Natur+Reisen | 28.09.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.17/5012
Lesermeinung
BR Sicht auf Nürnberg mit der "Nürnberger Burg" - einer Doppelburg - bestehend aus Kaiserburg und Burggrafenburg. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Landgasthäuser Bayern - Nürnberg

Natur+Reisen | 28.09.2018 | 19:30 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Im Berchtesgadener Land: Blick Richtung Königssee und Watzmann.

Berge, Seen und wilder Wald - Traumziele in Bayern

Natur+Reisen | 28.09.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr