Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat 10

  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
Report, Zeitgeschichte
Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat 10

Infos
Produktionsland
Deutschland
n-tv
So., 19.08.
00:10 - 01:10


Spitze im Sport - Osten schlägt Westen / Hunderte Goldmedaillen, Welt- und Europameister: Der Sport galt in der ehemaligen DDR als Chance auf internationale Anerkennung. 'Diplomaten im Trainingsanzug' wurden die damaligen Spitzensportler genannt. Spitze im Sport - Osten schlägt Westen: Warum Sport damals so stark gefördert und sogar in der Verfassung verankert wurde, erklärt die Dokumentation.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Moderator Mirko Drotschmann

Prag - Eine bewegte Stadt

Report | 19.08.2018 | 22:10 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Luftaufnahme zeigt Mekka bei Nacht: Die Stadt im Westen Saudi-Arabiens ist mit dem Heiligtum der Kaaba der zentrale Wallfahrtsort des Islams

TV-Tipps Mekka 1979 - Urknall des Terrors?

Report | 21.08.2018 | 22:10 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die 17-jährige deutsche Sängerin Nicole Hohloch gewinnt mit ihrem Lied "Ein bisschen Frieden" den Europäischen Schlagerwettbewerb Grand Prix d'Eurovison de la Chanson in Harrogate, Großbritannien (Archivfoto vom 24.04.1982).

Ein bisschen Frieden - 1982

Report | 24.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr