Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat 10

  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
Report, Zeitgeschichte
Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat 10

Infos
Produktionsland
Deutschland
n-tv
So., 19.08.
14:05 - 15:00


Spitze im Sport - Osten schlägt Westen / Hunderte Goldmedaillen, Welt- und Europameister: Der Sport galt in der ehemaligen DDR als Chance auf internationale Anerkennung. 'Diplomaten im Trainingsanzug' wurden die damaligen Spitzensportler genannt. Spitze im Sport - Osten schlägt Westen: Warum Sport damals so stark gefördert und sogar in der Verfassung verankert wurde, erklärt die Dokumentation.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Der Sänger Rio Reiser und sein Song von 1986 "Alles Lüge".

Alles Lüge - 1986

Report | 21.09.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Logo

MDR Zeitreise

Report | 25.09.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
HR Der "Kremlflieger" Mathias Rust aus Wedel bei Hamburg landete am 28. Mai 1987 mit seiner Cessna 172 in der Nähe des Roten Platzes in Moskau. Die Welt war um eine Sensation reicher und die Supermacht Sowjetunion mit ihrer als unüberwindbar geltenden Luftabwehr blamiert. Die Cessna 172 überquert die Grenze (nachgestellte Szene).

Der Kremlflieger - Mathias Rust und die Landung auf dem Roten Platz

Report | 28.09.2018 | 00:00 - 00:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr

Macht einen auf dicke Hose: Gerdy Zint als Raser Axel Zerbe.

Nicht nur erzählerisch ist dieser Fall des "Polizeiruf 110" von gestern, auch was die heikle Geschic…  Mehr