Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat 6

  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen. Vergrößern
    Die aufwendig produzierte zehnteilige Doku-Reihe 'Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat' präsentiert bisher nie gezeigte Aufnahmen aus dem Berufsalltag und dem Freizeitleben der Bevölkerung jenseits der Mauer. Dabei ist anhand der Erinnerungen der Menschen, die alles hautnah miterlebt haben, ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstanden. Originalaufnahmen aus Fernseh-Archiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D
Report, Dokumentation
Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat 6

Infos
Produktionsland
Deutschland
n-tv
Sa., 18.08.
20:15 - 21:10


Volksmusiker - Schlager, Rock und Subkultur / Mit einem Bein im Gefängnis: Die künstlerische Freiheit war in der damaligen DDR nur beschränkt möglich. Denn regierungskritische Botschaften von Musikern und Textern wurden vom Staat im Keim erstickt. Die Dokumentation reist in eine Zeit zurück, in der der Staat bestimmte, wer sich Künstler nennen durfte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der Amtstierarzt Mario Zimmer aus Gelnhausen hat täglich mit Tieren in Not und ihren Besitzern zu tun.

Wenn der Amtstierarzt kommt

Report | 18.08.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Archäologe Jens Notroff zeigt den Göbekli Tepe, einen prähistorischen Fundort, der sich auf dem höchsten Punkt der langgestreckten Bergkette von Germus in der Türkei befindet.

TV-Tipps Am Anfang war das Wir - Wir bauen

Report | 18.08.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Mythbusters - Die Wissensjäger

Mythbusters - Die Wissensjäger - Fahrlässige Lässigfahrer(Dangerous Driving)

Report | 18.08.2018 | 22:15 - 23:15 Uhr
3.15/5054
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr