Von Tieren und Hexen

  • Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern. Vergrößern
    Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions
  • Die Menschen rechtfertigten die Dachsjagd, indem sie den bizarr maskierten Tieren tausenderlei Untaten zuschrieben -– aber zum Glück hat ihre meisterhafte Baukunst vielen Dachsen das Leben gerettet. Vergrößern
    Die Menschen rechtfertigten die Dachsjagd, indem sie den bizarr maskierten Tieren tausenderlei Untaten zuschrieben -– aber zum Glück hat ihre meisterhafte Baukunst vielen Dachsen das Leben gerettet.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions/Die Menschen rechtfertigten die Dachsjagd
  • Sein stattliches Geweih machte den Rothirsch zum König des Waldes -– und zu einer beliebten Jagdtrophäe. Vergrößern
    Sein stattliches Geweih machte den Rothirsch zum König des Waldes -– und zu einer beliebten Jagdtrophäe.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions/zu einer beliebten Jagdtrophäe
  • Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern. Vergrößern
    Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Von Tieren und Hexen

Infos
Originaltitel
Des bêtes et des sorcières
Produktionsland
F, LUX
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 14.01.
18:30 - 19:20
Geheimnisvoller Wald


Die Legende besagt, dass der Wald kurz vor Anbruch des Herbstes verhext und voller Geheimnisse sei. In der Tat ist dies die Zeit, in der einer seiner scheusten Bewohner zu sehen ist: der Hirsch. Alte Sagen schreiben dem König des Waldes mal dämonische Kräfte, mal beneidenswerte Tugenden zu. Vielleicht ist es sein prächtiges Geweih oder seine stattliche Erscheinung, die dem Hirsch die Bewunderung, aber auch die Missgunst der Menschen eingehandelt hat. Die Dokumentation folgt dem König durch den Wald und dringt ein in die Sage um den geflügelten Hirsch Furfur. Auch ein anderer scheuer Einzelgänger macht sich im Hochwald zu schaffen. Für gewöhnlich ist er zu hören, noch bevor er zu sehen ist: der Schwarzspecht. Für seinen künftigen Nachwuchs zimmert dieser im Wald eine Nisthöhle und versucht, den Weibchen mit seinem Talent zu imponieren. Sein Gefieder, schwarz wie der Tod, und seine merkwürdigen Schreie haben den Menschen lange misstrauisch gemacht. So war die Verbindung des Spechts mit der Hexerei nicht mehr weit. Neben dem Schwarzspecht gibt sich ein weiteres Tier große Mühe beim Bau der eigenen Behausung - wenngleich die Baustelle dieses Mal unter der Erde liegt. Der Dachs gräbt den Boden auf und schafft die Erde weg - ständig ist er damit beschäftigt, sein unterirdisches Labyrinth zu vergrößern. Weil der Dachs seinen Bau nur nachts verlässt, vermutete der Mensch hinter seinem nächtlichen Treiben schon im Mittelalter irgendeine Teufelei. Kombiniert mit animierten Bildern zeigt die Dokumentation faszinierende Aufnahmen der Wildtiere und bereitet ihrem schlechten Ruf ein für alle Mal ein Ende.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ORF2 Innenarchitektin Theresa Obermoser.

Harrys schönste Zeit - Harry Prünster auf Besuch in Kitzbühel

Natur + Reisen | 23.01.2020 | 11:05 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Farn im australischen Regenwald

Australiens Nationalparks - Der Regenwald

Natur + Reisen | 24.01.2020 | 04:20 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
BR , Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg, am Freitag (16.05.08) um 16:10 Uhr im ERSTEN. Die Pfleger im Leipziger Zoo haben alle Hände voll zu tun, die Strauße für die Fahrt nach Frankfurt "reisefertig" zu machen.

Giraffe, Erdmännchen & Co - Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg

Natur + Reisen | 24.01.2020 | 08:45 - 09:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Happy Birthday, MacGyver! Am 23. Januar feiert Richard Dean Anderson seinen 70. Geburtstag.

Als "MacGyver" erlangte Richard Dean Anderson Kultstatus. Am 23. Januar feiert der Schauspieler sei…  Mehr

Der kleine Kobold Pumuckl und Meister Eder (Gustl Bayrhammer) kehren wieder ins Fernsehen zurück: Der BR strahlt digital neu aufbereitete Folgen aus.

"Meister Eder und sein Pumuckl" sind wieder da – digital neu aufbereitet sind die beiden ab März im …  Mehr

Dass aus dem tollpatschigen Roboter Baymax einmal ein richtiger Superheld wird, hätte man wohl nicht gedacht. Doch um seinen "Patienten" Hiro über den Verlust seines Bruders hinwegzuhelfen, tut der Roboter alles.

Der technisch brillante Animationsfilm "Baymax – Riesiges Robowabohu" überzeugt durch faszinierend z…  Mehr

22 Kandidatinnen sind ab Januar in der RTL-Sendung "Der Bachelor" dabei. Wir stellen sie vor.

Ein Mann, 22 Frauen: "Bachelor" Sebastian Preuß will mit Hilfe von RTL seine Traumfrau finden. Wer e…  Mehr

"Sportschau"-Moderator Alexander Bommes war vor seiner Karriere beim Fernsehen selbst in der Handball-Bundesliga aktiv, er spielte u.a. für Gummersbach und Dormagen.

Deutschland spielt bei der Handball-EM um Platz fünf. Hier finden Sie die Sendetermine und weitere I…  Mehr