Von Tieren und Hexen

  • Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern. Vergrößern
    Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions
  • Die Menschen rechtfertigten die Dachsjagd, indem sie den bizarr maskierten Tieren tausenderlei Untaten zuschrieben -– aber zum Glück hat ihre meisterhafte Baukunst vielen Dachsen das Leben gerettet. Vergrößern
    Die Menschen rechtfertigten die Dachsjagd, indem sie den bizarr maskierten Tieren tausenderlei Untaten zuschrieben -– aber zum Glück hat ihre meisterhafte Baukunst vielen Dachsen das Leben gerettet.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions/Die Menschen rechtfertigten die Dachsjagd
  • Sein stattliches Geweih machte den Rothirsch zum König des Waldes -– und zu einer beliebten Jagdtrophäe. Vergrößern
    Sein stattliches Geweih machte den Rothirsch zum König des Waldes -– und zu einer beliebten Jagdtrophäe.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions/zu einer beliebten Jagdtrophäe
  • Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern. Vergrößern
    Der Rothirsch ist das größte freilebende Säugetier in den europäischen Wäldern.
    Fotoquelle: © Nomades TV/Mélusine Productions
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Von Tieren und Hexen

Infos
Originaltitel
Des bêtes et des sorcières
Produktionsland
F, LUX
Produktionsdatum
2019
arte
Di., 14.01.
18:30 - 19:20
Geheimnisvoller Wald


Die Legende besagt, dass der Wald kurz vor Anbruch des Herbstes verhext und voller Geheimnisse sei. In der Tat ist dies die Zeit, in der einer seiner scheusten Bewohner zu sehen ist: der Hirsch. Alte Sagen schreiben dem König des Waldes mal dämonische Kräfte, mal beneidenswerte Tugenden zu. Vielleicht ist es sein prächtiges Geweih oder seine stattliche Erscheinung, die dem Hirsch die Bewunderung, aber auch die Missgunst der Menschen eingehandelt hat. Die Dokumentation folgt dem König durch den Wald und dringt ein in die Sage um den geflügelten Hirsch Furfur. Auch ein anderer scheuer Einzelgänger macht sich im Hochwald zu schaffen. Für gewöhnlich ist er zu hören, noch bevor er zu sehen ist: der Schwarzspecht. Für seinen künftigen Nachwuchs zimmert dieser im Wald eine Nisthöhle und versucht, den Weibchen mit seinem Talent zu imponieren. Sein Gefieder, schwarz wie der Tod, und seine merkwürdigen Schreie haben den Menschen lange misstrauisch gemacht. So war die Verbindung des Spechts mit der Hexerei nicht mehr weit. Neben dem Schwarzspecht gibt sich ein weiteres Tier große Mühe beim Bau der eigenen Behausung - wenngleich die Baustelle dieses Mal unter der Erde liegt. Der Dachs gräbt den Boden auf und schafft die Erde weg - ständig ist er damit beschäftigt, sein unterirdisches Labyrinth zu vergrößern. Weil der Dachs seinen Bau nur nachts verlässt, vermutete der Mensch hinter seinem nächtlichen Treiben schon im Mittelalter irgendeine Teufelei. Kombiniert mit animierten Bildern zeigt die Dokumentation faszinierende Aufnahmen der Wildtiere und bereitet ihrem schlechten Ruf ein für alle Mal ein Ende.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Planet Traumrouten der USA

Traumrouten der USA - Entlang der großen Seen

Natur + Reisen | 28.01.2020 | 11:35 - 12:20 Uhr
/500
Lesermeinung
Planet Rund 1.000 Kilometer westlich von Ecuador liegen die Galapagosinseln. Der Archipel umfasst mehr als 120 Eilande, Felsen und Riffe und bildet die Heimat diverser Tierarten, die nirgendwo sonst auf der Erde anzutreffen sind. Zu ihnen gehören die Meerechsen. Sie sind bis zu 1,30 Meter lang und ihr Aussehen erinnert an mythische Fabelwesen. Doch auch ihr Verhalten ist faszinierend: Die beeindruckenden Reptilien sind weltweit die einzigen Echsen, deren Lebensart primär an das Meer angepasst ist.

Die Drachen von Galapagos - Meerechsen

Natur + Reisen | 28.01.2020 | 23:15 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Outback Inferno - Feueralarm in Australien

Outback Inferno - Feueralarm in Australien - Feuer unter der Erde

Natur + Reisen | 28.01.2020 | 23:40 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dieter Bohlen ist aus der deutschen Casting-Szene nicht mehr wegzudenken. Am Samstag, 1. Februar, feiert er seine 500. Folge als Juror.

Seit 17 Jahren zählt "Deutschland sucht den Superstar" zu den erfolgreichsten Castingshows. Am Samst…  Mehr

Frank Plasberg wird bei "Hart aber fair" von Susan Link vertreten.

Zwangspause für Frank Plasberg: Der Moderator der Talkshow "Hart aber fair" wird einige Ausgaben kra…  Mehr

He-Man kommt zurück - wenn auch nicht auf die Kinoleinwand. Nachdem Sony den Kinostart eines Films aus dem  "Masters of the Universe"-Universum (auch auf DVD erhältlich) abgeblasen hat, sicherte sich offenbar nun Netflix die Rechte.

Netflix hat offenbar einen weiteren Coup gelandet: Der Kinostart des He-Man-Films "Masters Of The Un…  Mehr

Ewan McGregor konnte die "Star Wars"-Fans in Bezug auf die Spin-off-Serie über Obi Wan Kenobi beruhigen: "Es ist nicht wirklich so dramatisch, wie es scheinen mag."

Weil es bei der geplanten Serie über Obi-Wan Kenobi Verzögerungen gibt, zeigten sich viele "Star War…  Mehr

Kochschürze statt Mikrofon: Thomas Anders bekommt vom SWR seine eigene Kochsendung "Koch mal ANDERS" spendiert.

Neue Rolle für Thomas Anders: In einer neuen SWR-Sendung kocht der Sänger gemeinsam mit Prominenten.…  Mehr