Vorpommerns Auen

  • Große Rosin Renaturierung: Auf 840 Hektar durfte das Wasser wieder einfließen. Sehr schnell reagierten die Tiere und siedelten sich wieder an. Auch die seltene Weißbartseeschwalbe, die lange hier nicht mehr gesehen wurde, kam zurück. Vergrößern
    Große Rosin Renaturierung: Auf 840 Hektar durfte das Wasser wieder einfließen. Sehr schnell reagierten die Tiere und siedelten sich wieder an. Auch die seltene Weißbartseeschwalbe, die lange hier nicht mehr gesehen wurde, kam zurück.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Schreiadlerhorst: Nur ein Jungvogel wird jedes Jahr aufgezogen. Vergrößern
    Im Schreiadlerhorst: Nur ein Jungvogel wird jedes Jahr aufgezogen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Vorpommerns Auen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Fr., 08.06.
10:25 - 11:10


Vorpommerns Küste zieht jährlich Millionen Besucher in die Region. Bekannt sind die Kreidefelsen von Rügen, der Leuchtturm von Hiddensee, auch die faszinierende Landschaft des Darß. Dahinter liegen Vorpommerns Auen, eine verborgene Wasserwelt mit Flüssen, Niedermooren und Wiesen und einer reichen Tierwelt. In den unzugänglichen Flusstälern Vorpommerns hat der Schreiadler, die seltenste Adlerart in Deutschland, überlebt. Nur 100 Paare davon leben noch in Deutschland, 80 Prozent der Exemplare in Vorpommern. Jedes Jahr ziehen die Letzten ihrer Art aus den Winterquartieren in Afrika zurück nach Vorpommern. Eindrücklich wird im Film gezeigt, mit welchen Problemen er in Deutschland nach seiner Rückkehr aus Afrika zu tun hat. Futtermangel ist das größte Problem. Das Filmteam startet ein Experiment, in Absprache mit den Schreiadler-Experten vor Ort will es versuchen, ein Adlerpaar mit Futter zu unterstützen. Mit der Ausweisung des Naturparks Flusslandschaft Peenetal beginnen umfangreiche Renaturierungs-Vorhaben entlang der Flüsse. Es gilt, die entwässerten Niedermoore wieder zu vernässen und so das Wachstum der Moore anzuregen. Große Flachseen sind dort entstanden, wo der Moorkörper schon fast verschwunden war. Hier siedelten sich Sumpfschwalben wie die Weißbartseeschwalbe an. Kranich und Fischotter ziehen hier ihre Jungen groß, im Dickicht der Weiden bauen Biber ihre Burgen. Aus der Luft betrachtet wird klar, wie abwechslungsreich Vorpommerns Auen sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Zu Gast in Schweden

Zu Gast in Schweden

Natur+Reisen | 09.06.2018 | 15:30 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Gestüt Liski - hier wurden nach dem 2. Weltkrieg alle Trakehner mit Abstammungspapieren zusammengeführt, die sich in Polen noch auffinden ließen.

Reisewege - Land der edlen Pferde - Ermland und Masuren

Natur+Reisen | 09.06.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Eine Reise durch Estland

Eine Reise durch Estland

Natur+Reisen | 09.06.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr