Vorsicht, Falle!
Info, Ratgeber • 21.11.2020 • 15:15 - 16:00
Lesermeinung
Rudi Cerne.
Vergrößern
Logo "Vorsicht Falle"
Vergrößern
Logo "Vorsicht Falle"
Vergrößern
Logo "Vorsicht Falle"
Vergrößern
Originaltitel
Vorsicht, Falle!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Info, Ratgeber

Vorsicht, Falle!

Prävention, Tipps und Tricks: "Vorsicht, Falle!" zeigt anhand konkreter Fälle, wie man sich vor Betrug, Abzocke und Einbruchskriminalität schützen kann. In Einspielfilmen werden Betrugsmaschen geschildert, Opfer kommen ebenfalls zu Wort. Rudi Cerne zeigt mit Präventionsexperten von Polizei und Verbraucherschutz, wie man betrügerischen Straftaten aktiv entgeht, und gibt Tipps für Vorsichtsmaßnahmen im Alltag.
top stars
Das beste aus dem magazin
Sport ist auch in den eigenen vier Wänden möglich.
Gesundheit

Bewegung ist auch in den eigenen vier Wänden möglich

Gerade in Zeiten des sogenannten "Lock-down-Light" wird es vielen von Ihnen aufgefallen sein, liebe Leserinnen und Leser: Die allgemeine Bewegungsfreude lässt zu wünschen übrig.
Gewinnen Sie mit prisma etwas Glück eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch von Katie Fforde.
Tipps

Tassen und Geschirrhandtücher von Katie Fforde gewinnen

Die Roman-Verfilmungen von Schrifstellerin Katie Fforde sind ein fester Bestandteil der "Herzkino"-Reihe im ZDF. Mit etwas Glück können Sie eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch der Schriftstellerin gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sie ist und was man tun kann

Für die Gesundheit können die Atemaussetzer weitreichende Folgen haben. Denn schließlich sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut stark und damit auch die Versorgung von Organen und Gewebe mit Sauerstoff.
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.