Vorsicht zerbrechlich! - Glaskunst aus Taunusstein

Kunst nach Feierabend: Rahmi Schulz malt Bilder in seinem Atelier in Wiesbaden. Vergrößern
Kunst nach Feierabend: Rahmi Schulz malt Bilder in seinem Atelier in Wiesbaden.
Fotoquelle: HR/Natascha Pflaumbaum
Report, Dokumentation
Vorsicht zerbrechlich! - Glaskunst aus Taunusstein

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
HR
Sa., 09.06.
18:45 - 19:30


Die Auszubildende Jessi mischt Farbpigmente mit Terpentin. In einem anderen Raum schleift Roland Prahl mundgeblasene Glasdreiecke mit superscharfen Spitzen - in Sekundenschnelle. Dazwischen wuselt Rahmi Schulz mit Teilen eines Kirchenfensters herum, als seien es Spanplatten. Normaler Alltag im Glasstudio Derix in Taunusstein. Routiniert und doch achtsam schneiden, schleifen, ätzen, malen, verbleien die Derix-Mitarbeiter Glas so kunstvoll, wie man es schon seit dem Mittelalter macht. Nur: Die Kunst, die hier entsteht, ist auch Teil des modernen Alltags. Eine vollverglaste U-Bahnstation in Taiwan, Fenster eines Appartements in Paris, Glaskunst in der Europäischen Zentralbank in Frankfurt oder am Flughafen von Hongkong sind ebenso bei Derix entstanden wie das weltberühmte "Richter-Fenster" im Kölner Dom oder riesige Fenster in der Kathedrale von Reims. Große Künstler wie Markus Lüpertz, Imi Knoebel, Max Uhlig und Gerhard Richter arbeiten schon lange mit der Glaswerkstatt zusammen. Derix-Glaskunst findet sich tatsächlich überall auf der Welt. Warum kennt dennoch kaum jemand Derix? Das mag daran liegen, dass sich eher die Namen der renommierten Künstler einprägen als der des Unternehmens, das diese Kunst erst möglich macht. Vielleicht liegt es auch daran, dass das Glasstudio so abgeschieden, ruhig und fast versteckt im Taunus liegt. 2016 feiert Derix 150-jähriges Jubiläum. Grund genug, einmal die Geheimnisse dieser "Hexenküche" zu lüften und die einzigartige Arbeit der Derix-Mitarbeiter zu zeigen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Ulrich Ante, ehemaliger Zugbegleiter DB, schwelgt in Erinnerungen im historischen Personenwagen im Eisenbahnmuseum Bochum.

Mit dem Rucksack durch Europa - Mythos Interrail

Report | 09.06.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Das Gondwanaland im Leipziger Zoo. Die größte Tropenhalle Europas ist auch gärtnerisch eine Meisterleistung. Mehr als 17.000 Pflanzen aus aller Welt, von Bodendeckern bis zu wahren Baumriesen, erschaffen ein Stück Regenwald mitten in Leipzig.

Der Urknall von Leipzig - Das Gondwanaland

Report | 09.06.2018 | 13:30 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
VOX Fotoshooting mit den 'Pferdeprofis' Bernd Hackl und Sandra Schneider

Die Pferdeprofis Spezial - Die Pferdeprofis Spezial

Report | 09.06.2018 | 19:10 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gehören zu den Kandidaten der neuen RTL-Show "Bachelor in Paradise": Ela, Sebastian und Erika.

Die neue Dating-Show bei RTL soll das Beste aus zwei Welten vereinen: In "Bachelor in Paradise" date…  Mehr

Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr