Vox Pop

  • Vox Pop Logo Vergrößern
    Vox Pop Logo
    Fotoquelle: Tous droits de reproduction et de diffusion réservés © 2015 ARTE G.E.I.E.
  • Nora Hamadi (Présentateur vedette) Vergrößern
    Nora Hamadi (Présentateur vedette)
    Fotoquelle: Nicolas Thepot
  • John Paul Lepers Vergrößern
    John Paul Lepers
    Fotoquelle: Paul Blind
Info, Europa
Vox Pop

Infos
Originaltitel
Vox Pop
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2019
arte
So., 12.04.
10:55 - 11:50


(1): Data Center: Wie viele davon brauchen wir wirklich? Seien es Mails, Fotos, Filme oder Videos per Stream: Die Europäer produzieren immer mehr persönliche Daten. Eine Unmenge von digitalen Dokumenten, die in gigantischen Rechenzentren gespeichert werden: den Data Center. Während sich manche Politiker über die Arbeitsplätze freuen, die diese neue Wirtschaftsbranche generiert, prangern Anwohner und Umweltschützer die Belastung an, welche durch die riesigen Lagerhallen entsteht. Denn dort, wo sie stehen, treiben sie den Stromverbrauch dramatisch in die Höhe. Stellt die Umweltverschmutzung durch unsere persönlichen Daten eine Gefahr dar? Sollte die Zahl der Data Center begrenzt werden?Die Recherche der Woche: "Vox Pop" recherchierte in den Niederlanden und in Irland, wo die Einwohner einer Kleinstadt bei Galway 2015 Apple die Stirn boten. Der US-Konzern wollte ein Data Center auf einem Gelände errichten, das 23 Fußballfeldern entsprach. Das Rechenzentrum hätte acht Prozent des landesweiten Stroms verschlungen.(2): Alzheimer: Alles Humbug? Gedächtnislücken, Verwirrung, Orientierungslosigkeit … Fünf bis sieben Millionen Europäer leiden heute an Alzheimer, einer altersbedingten Form von Demenz. Bis 2050 könnten es knapp 17 Millionen sein. Die Forschung tut sich schwer, die Ursachen der Krankheit zu finden, und die meisten Behandlungsformen zeigen wenig Wirkung. Nun werden Stimmen laut, die die Existenz von Alzheimer anzweifeln.Zu Gast bei "Vox Pop" ist diese Woche Olivier Saint-Jean, Professor für Geriatrie am Hôpital européen Georges-Pompidou in Paris. Seiner Ansicht nach ist Alzheimer eine Erfindung, mit der die Pharmakonzerne fette Gewinne machen.Die Kontroverse der Woche: Können wir Alzheimer vergessen? Manche Ärzte halten Gedächtnisverlust für eine natürliche Folge des Alterns. Alzheimer ist für sie nichts Weiteres als ein soziales Konstrukt. Man kenne noch immer nicht die genauen Ursachen dieser angeblichen Krankheit - und verschreibe trotzdem munter Medikamente, die zudem wirkungslos seien.Alzheimer-Patienten und ihre Angehörigen sind schockiert! Für sie ist Alzheimer nicht nur eine Krankheit, sondern ein schlimmes Übel mit ganz klaren Symptomen. Ein Übel, gegen das von staatlicher Seite vorgegangen werden sollte - wie in den Niederlanden, wo Alzheimer-Patienten in eigens für sie eingerichteten "Dörfern" zusammenleben.In vielen Ländern sucht man nach neuen Formen der Betreuung von Alzheimer-Patienten. Die Europa-Korrespondenten von "Vox Pop" berichten aus Italien und Großbritannien.

Thema:

Themen: Data Center

Alzheimer: Alles Humbug?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Euronews Global Week-End

Global Week-End

Info | 12.04.2020 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
KiKa "ERDE AN ZUKUNFT" Moderator Felix

Erde an Zukunft - Survival

Info | 12.04.2020 | 20:00 - 20:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDFneo Zahlt sich Treuepunkte sammeln wirklich aus? Anastasia Zampounidis und Wolfgang Trepper machen den Test.

Da wird mir übel - Schnäppchen

Info | 13.04.2020 | 07:15 - 07:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Och, ist der niedlich! Der Wuschel könnte in der Staffel 2020 zum Publikumsliebling werden. Für das Kostüm wurden 60 Meter Kunstfell verarbeitet.

Bei ProSieben darf wieder fleißig gerätselt werden. Die Musikshow "The Masked Singer" geht in ihre z…  Mehr

Die "GZSZ"-Darsteller Gisa Zach und Wolfgang Bahro in einer Szene der RTL-Serie.

Viele Serienproduktionen wurden wegen der Corona-Krise unterbrochen. Bei den RTL-Serien "Gute Zeiten…  Mehr

Der 1997 von Jutta Speidel (Mitte) gegründete private Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V." bietet benachteiligten Müttern und Kindern ein Zuhause auf Zeit, um wieder zurück ins Leben zu finden. Doch die Coronakrise erschwert die Bedingungen zunehmend.

Mit ihrem Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V." bietet Jutta Speidel obdachlosen Müttern und Kindern …  Mehr

Johann Lafer will mit seiner ZDF-Sendung "Lafer kocht!" den Menschen in Zeiten der Coronakrise helfen, mit einfachen Grundzutaten leckere Gerichte zu zaubern.

Viele Menschen sind derzeit fast ausschließlich zu Hause und wissen nicht, was sie für sich und ihre…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr