Vox Pop

  • Vox Pop Logo Vergrößern
    Vox Pop Logo
    Fotoquelle: Tous droits de reproduction et de diffusion réservés © 2015 ARTE G.E.I.E.
  • Nora Hamadi (Présentateur vedette) Vergrößern
    Nora Hamadi (Présentateur vedette)
    Fotoquelle: Nicolas Thepot
  • John Paul Lepers Vergrößern
    John Paul Lepers
    Fotoquelle: Paul Blind
Info, Europa
Vox Pop

Infos
Originaltitel
Vox Pop
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2020
arte
Do., 26.03.
06:40 - 07:10


(1): Was tun gegen die Küstenerosion?In Europa leben mehr als 200 Millionen Menschen in Küstennähe. 30 % dieser Gebiete sind bereits von Erosion bedroht. Beschleunigt wird der Rückgang der Küsten durch den Klimawandel und das Zubetonieren ganzer Strandabschnitte. Die Behörden haben Mühe, dem Problem zu begegnen. Besonders betroffen sind der Europäischen Umweltagentur zufolge die Niederlande und Belgien, wo 85 % der Küstengebiete niedriger als fünf Meter über dem Meeresspiegel liegen. In Frankreich ist ein Viertel des Landesgebietes betroffen. Welche Ursachen hat der Küstenschwund, und wie wirkt er sich aus? Kann der Mensch dem Erosionsprozess entgegenwirken, ihn sogar stoppen? Oder muss man sich damit abfinden? Recherche der Woche: Welche gravierenden Folgen hat die Küstenerosion für die Umwelt, und wie kostenintensiv ist Küstenschutz? "Vox Pop" berichtet aus Frankreich und dem Vereinigten Königreich. (2): Atomwaffen abschaffen?Die ersten Atombomben der Geschichte wurden vor mehr als 70 Jahren über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki abgeworfen. Heute gibt es weltweit fünf offizielle und drei inoffizielle Atommächte. In Europa besitzen nur Frankreich und das Vereinigte Königreich Kernwaffen. In anderen europäischen Staaten wie Belgien, Deutschland und Italien lagern amerikanische Atomsprengköpfe. Ihre Anzahl liegt weltweit bei über 14.000. Für die einen sind sie ein probates Mittel der Abschreckung, andere sehen in ihnen die Bedrohung der Zivilisation schlechthin.Zu Gast bei "Vox Pop" ist diese Woche Beatrice Fihn, Geschäftsführerin von ICAN. Das internationale Netzwerk für eine atomwaffenfreie Welt wurde 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.Kontroverse der Woche: Atomwaffen, ein Thema mit SprengkraftAuf die Bombe zu verzichten, kommt für die Atommacht USA nicht in Frage, denn sie schützt die Vereinigten Staaten vor einem feindlichen Angriff. Dabei versichern die Amerikaner, sie seien gerade dabei, ihr Atomwaffenarsenal auf ein striktes Minimum zu reduzieren.Die Gegner der Atombombe werfen den Atommächten Scheinheiligkeit vor. Es genüge nicht, den Bestand an Kernwaffen zu verringern. Vor dem Hintergrund der verheerenden Folgen, die ihr Einsatz für die Menschheit hätte, sollten die betroffenen Staaten besser den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnen und ihn auch einhalten.Und wie immer berichten die Korrespondenten von "Vox Pop" aus ihren Ländern über das Thema der Woche. In Belgien und Italien scheinen sich die Menschen nicht so recht mit dem Gedanken anfreunden zu können, dass in ihren Ländern Atomsprengköpfe lagern!

Thema:

Themen: Ist die Küstenerosion noch zu stoppen?

Atomwaffen: Nein Danke?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

n-tv Logo n-tv News Spezial

News Spezial: Die Corona-Krise

Info | 01.04.2020 | 14:30 - 15:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
Spiegel Geschichte Profiliers use high tech devices and keen intuition to recreate crime scenes.

Crime Town USA - Habgier

Info | 01.04.2020 | 18:20 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NITRO Ulrich Wetzel ist der vorsitzende Richter in der Gerichtssendung. Er verhandelt schwere Delikte wie fahrlässige Tötung, Brandstiftung oder Diebstahl.

Das Strafgericht - Lebenslüge

Info | 02.04.2020 | 04:55 - 05:40 Uhr
3.75/5012
Lesermeinung
News
Edsilia Rombley (links), Chantal Janzen und Jan Smit werden die Ersatzshow "Eurovision: Europe Shine A Light" moderieren.

Ob diese Programmplanung so sinnvoll ist? Nach Stefan Raab kündigt nun auch die ARD eine Alternative…  Mehr

Virologe Hendrik Streeck hält nicht viel von einer Maskenpflicht im Alltag.

Unser Nachbarland Österreich hat wegen der Corona-Pandemie eine Mundschutz-Pflicht eingeführt. Doch …  Mehr

Sondersendungen sind derzeit an der Tagesordnung.

Das Coronavirus hat auch in Deutschland immer mehr Auswirkungen auf den Alltag. Viele Menschen sind …  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fortsetzung des politisch brisanten ARD-Thrillers "Meister des Todes": Veronica Ferres und Katharina Wackernagel suchen in einer extrem unsicheren Gegend Mexikos nach deutschen Waffen, die dort gegen die Bevölkerung eingesetzt werden.

Der investigative TV-Thriller "Meister des Todes" über deutsche Waffenexporte löste vor fünf Jahren …  Mehr