Wächter des Tages

  • Svetlana (Maria Poroshina) ist Antons Praktikantin bei der Nachtwache. Vergrößern
    Svetlana (Maria Poroshina) ist Antons Praktikantin bei der Nachtwache.
    Fotoquelle: FOX
  • Jegor (Dmitri Martynow). Vergrößern
    Jegor (Dmitri Martynow).
    Fotoquelle: FOX
  • Anton (Konstantin Khabensky) kämpft auf Seiten der "Hellen", doch seine Vergangenheit ist düster. Vergrößern
    Anton (Konstantin Khabensky) kämpft auf Seiten der "Hellen", doch seine Vergangenheit ist düster.
    Fotoquelle: FOX
  • Jegor (Dmitri Martynow) und Alisa (Zhanna Friske,r.). Vergrößern
    Jegor (Dmitri Martynow) und Alisa (Zhanna Friske,r.).
    Fotoquelle: FOX
Spielfilm, Actionfilm
Wächter des Tages

Infos
Originaltitel
Dnevnoy Dozor
Produktionsland
Russische Föderation
Produktionsdatum
2006
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 20. September 2007
DVD-Start
Do., 13. März 2008
Tele 5
Mo., 21.05.
22:21 - 00:57


Kritik: "Die Wächter der Nacht sind zurück - und mit ihnen das russische Kino. Für zwei Stunden fulminante Action-Unterhaltung, Popcorn-Liebesgeschichten und humoristischen Unterton ist 'Wächter des Tages' eindeutig die richtige Wahl." "Fazit: Russland schielt auf Hollywood und macht dabei einiges besser als viele B-Pictures aus der Traumfabrik. Selbstironischer Humor und Fantasy-Action halten sich die Waage wie das Gleichgewicht zwischen Tag und Nacht." "Da gibt es Einblicke in die düstere Parallelwelt des Gloom, Anklänge ans Archäologieabenteuer von Indy Jones, eine surreale Actionsequenz, in der ein Auto die Fassade eines Wohnkomplexes quert, Shapeshifterkomik, wenn Anton versucht ist, im Körper von Kollegin Olga zu Super-Protegé Svetlana in die Dusche zu steigen, telekinetische Exzesse, wenn Frauen mit Bussen um sich werfen, und eine lange Geburtstagsparty in der Zentrale des Bösen, die nicht untypisch für Russland aus dem Ruder läuft und sogar mit der Zerstörung Moskaus endet. So etwas schon einmal gesehen zu haben, kann wohl niemand ernsthaft behaupten. Das sollten Genrefans auf der Suche nach Abwechslung als Empfehlung verstehen." "...bombastisches Blockbuster-Kino, das dem Genre einen formal durchaus reizvollen schmutzigen »Look« verleiht. Dagegen werden die Plausibilität von Story und Figuren sowie eine schlüssige Dramaturgie der effektlastigen Überwältigungsästhetik geopfert." Hintergrund: Alles blickt in diesem Jahr nach Russland. TELE 5 auch. Aber wir kümmern uns nicht um Fußball, Doping und Präsidentschaftswahlen. Sondern finden herausragende Filme aus dem größten Land der Erde. Unter dem Claim "OSTBLOCKBUSTER - DIE RUSSEN KOMMEN" präsentiert TELE 5 vom 08. Mai bis 05. Juni junge russische Filme, teilweise als TV-Premieren. Den Auftakt macht der russische Superhelden-Kinohit "Guardians - Beschützer", gefolgt von "Dance to Death". Weitere Ostblockbuster: "Wächter der Nacht", "Wächter des Tages" oder "The Crew". "Wächter des Tages" ist die Fortsetzung des Streifens "Wächter der Nacht" von 2004 und Verfilmung zur sechsteiligen "Wächter"-Romanreihe des studierten Mediziners und bis dato erfolgreichsten russischen Fantasy-Schriftstellers Sergei Lukjanenko. Die Reihe umfasst die Titel "Wächter der Nacht", "Wächter des Tages", "Wächter des Zwielichts", "Wächter der Ewigkeit", Wächter des Morgens" und "Die letzten Wächter". Die Erstverfilmung war ein Riesenerfolg in Russland. Die Fortsetzung "Wächter des Tages" heißt zwar wie der zweite Band von Lukjanenkos Fantasy-Romanen, ist aber inhaltlich an einen Teil des ersten Bandes angelehnt. Der Film spielte über 30 Millionen Dollar ein. Angeblich ist bereits ein "Wächter" Teil 3 geplant, diesmal als US-Produktion. Starinfo Konstantin Khabenskiy: International bekannt wurde er mit den beiden Horror-Streifen "Wächter der Nacht" (2004) und "Wächter des Tages" (2006) sowie an der Seite von Morgan Freeman und Angelina Jolie in "Wanted" (2008): der 1972 in Leningrad geborene Konstantin Khabenskiy. Nach seinem Elektronik-Studium arbeitete er zunächst als Straßenmusikant und Bühnentechniker, bevor er 1990 in St. Petersburg (früher: Leningrad) eine Schauspielausbildung absolvierte. Der Mime, der immer wieder auch am Theater wirkt, liebt das Landleben in der Nähe von Moskau, wo er nach einem längeren Aufenthalt in Los Angeles und neben einem weiteren Wohnsitz in St. Petersburg heute mit seiner zweiten Frau lebt. Die beiden haben eine Tochter miteinander. Khabenskiys erste Frau, die Radio-Journalistin Anastasia Khabenskaya, mit der er einen Sohn hat, starb 2008 mit 35 Jahren an einem Hirntumor.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Wächter des Tages" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Wächter des Tages"

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Blade

Blade

Spielfilm | 04.06.2018 | 22:30 - 00:40 Uhr
3.76/5017
Lesermeinung
ProSieben V wie Vendetta

V wie Vendetta

Spielfilm | 08.06.2018 | 22:40 - 01:10 Uhr
Prisma-Redaktion
4/507
Lesermeinung
KabelEins Wehrlos - Die Tochter des Generals

Wehrlos - Die Tochter des Generals

Spielfilm | 14.06.2018 | 23:00 - 01:10 Uhr
Prisma-Redaktion
2.71/507
Lesermeinung
News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr