Wahl in Hessen

Bettina Schausten und Matthias Fornoff. Vergrößern
Bettina Schausten und Matthias Fornoff.
Fotoquelle: ZDF/Klaus Weddig
Report, Politik
Wahl in Hessen

ZDF
So., 28.10.
19:25 - 20:15


Neben dem lauten bayerischen Wahlkampf rückt die Landtagswahl in Hessen häufig in den Hintergrund. Dabei könnte es auch hier am Wahlabend ein böses Erwachen für die Regierenden geben. Hessen hat gewählt, nur zwei Wochen nach der Landtagswahl in Bayern. Ausreichend Diskussionsstoff für eine "Berliner Runde". Der stellvertretende Chefredakteur Elmar Theveßen begrüßt die Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien zum Schlagabtausch. 4,4 Millionen Hessen stimmen über ihren neuen Landtag ab. Wie es aussieht, wird Volker Bouffier ihr Ministerpräsident bleiben. Doch wer regiert mit der CDU? Das bundesweit einzige schwarz-grüne Bündnis steht laut Umfragen ohne Mehrheit da. Hessen war schon immer für politische Überraschungen gut. So auch 2013, als der "schwarze Sheriff", Volker Bouffier, ein Bündnis mit den Grünen schloss. Für viele wohl noch überraschender: Die schwarz-grüne Regierungskoalition arbeitete fünf Jahre weitgehend geräuschlos. Ministerpräsident Bouffier und der grüne Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir als neues Erfolgsduo. Dennoch wird diese hessische Geschichte Ende Oktober vermutlich zu Ende gehen. Denn laut Umfragen hat Schwarz-Grün keine Mehrheit mehr. Das liegt weniger an den Grünen, die mit den beiden Spitzenkandidaten Tarek Al-Wazir und Priska Hinz ins Rennen gehen und sich über konstant gute Umfragewerte freuen können. Es liegt an der CDU, deren Werte zurzeit weit unter dem Wahlergebnis von 2013 liegen. Volker Bouffier wird wohl Ministerpräsident bleiben können, aber sich auf ein neues Experiment einlassen müssen. Jamaika wäre rechnerisch denkbar. Die FDP, die sich bei der letzten Wahl gerade noch so in den Landtag zitterte, präsentiert sich selbstbewusst. Spitzenkandidat René Rock kündigte schon mal an, dass das grüne Wirtschaftsministerium dringend gelb werden müsse. Und eher als ein gemeinsames Bündnis mit den Grünen sieht er auch einen Dreierpakt zwischen CDU, SPD und FDP. Bei der SPD versucht Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel im dritten Anlauf, Regierungschef zu werden. Dafür, dass es diesmal klappen könnte, spricht bisher wenig. Die Umfragen sind ernüchternd, und nur zwei Wochen vor dem Wahltermin wird ein historisch schlechtes Ergebnis für die bayerische SPD erwartet. Rückenwind: Fehlanzeige. Die Linke mit den Spitzenkandidaten Janine Wissler und Jan Schalauske kommt in den Überlegungen für ein neues Bündnis nicht vor, könnte aber gestärkt aus dieser Wahl gehen. Im Wahlkampf setzt sie mit sozialem Wohnungsbau und kostenlosem Nahverkehr bereits Themen für die künftige Oppositionsarbeit. Mit der hessischen Landtagswahl zieht die AfD vermutlich auch in den letzten der 16 Landtage. 2013 noch an der Fünf-Prozent-Hürde in Hessen gescheitert, wird der Partei und ihrem Spitzenkandidaten Rainer Rahn ein zweistelliges Ergebnis vorausgesagt. Welche Parteien übernehmen nach der Landtagswahl die Regierungsverantwortung? CDU, Grüne und FDP? CDU, SPD und FDP? Möglich wäre auch eine große Koalition. Doch die beiden Vorsitzenden können nicht miteinander, heißt es in Wiesbaden. Aber wer weiß, in Hessen ist immer eine Überraschung möglich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Bericht aus Berlin

Bericht aus Berlin

Report | 18.11.2018 | 18:30 - 18:49 Uhr
3/502
Lesermeinung
ZDF Logo: "Berlin direkt".

Berlin direkt

Report | 18.11.2018 | 19:10 - 19:28 Uhr
3.75/508
Lesermeinung
ZDF Heute im Parlament

Heute im Parlament - Generaldebatte

Report | 21.11.2018 | 09:00 - 11:15 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr